Nattokinase: Wirkung, Dosierung, Studien, Erfolge und mehr

Was zunächst kryptisch klingt und scheinbar nichts mit einem gesundheitsfördernden, energiefreisetzenden und gefäßreinigenden Nahrungsmittel zu tun hat, wird in Japan seit Jahrhunderten traditionsgemäß in Form von fermentiertem Sojakäse genossen.

Das Ergebnis: Japan zählt zu den Ländern mit den geringsten Sterberaten durch Herz-Kreislaufprobleme.

 

10% auf Nattokinase Kapseln

Hol dir Nattokinase Kapseln mit zusätzlichen 10% Rabatt mit dem Code: neukunde10
  • 120 Kapseln zu je 100mg
  • 1 Kapsel = 2.000 FU = empfohlene Tagesdosis
  • Reines Naturprodukt
€19,99 €24,99 Du sparst € 5
€19,99
€24,99 Du sparst € 5

 

Ob das eine mit dem anderen zu tun hat, können und wollen wir nicht zu 100% bestätigen. Allerdings dürfen wir nicht außer Acht lassen, dass „Nattokinase“ – gemäß einer ViFelzahl von Studien – dazu in der Lage ist, das kardiovaskuläre System zu schützen, zu reinigen und dadurch Herz-Kreislauferkrankungen vorzubeugen.

Wir erklären, warum das so ist und wie Nattokinase zu einer massiv verbesserten Gesundheit beitragen kann.

Nattokinase Fakten im Überblick

Nattokinase ist nicht gerade das Nahrungsergänzungsmittel, das sich großer Aufmerksamkeit erfreut. Die Wirkungsweise ist minimalistisch, jedoch ziemlich mächtig. Durch die wissenschaftlich bewiesene blutverdünnende Wirkung senkt es den Blutdruck und kann darüber hinaus Thrombosen in den Venen abbauen.

Dazu reicht bereits die tägliche Einnahme von 2000 FU bzw. 100 mg Nattokinase in Form einer Kapsel.

Hier kommen die wichtigsten drei Informationen zum Nahrungsergänzungsmittel in Kürze:

  • Nattokinase ist ein Enzym, das aus dem japanischen Gericht Natto extrahiert wird. Natto wiederum wird aus fermentierten Sojabohnen hergestellt und hat einen ziemlich gewöhnungsbedürftigen Geschmack. Das alleinige Enzym hingegen ist geschmackslos in Kapseln oder Tabletten erhältlich.
  • Die blutverdünnende Wirkung steht mit besserer Leistungsfähigkeit, mehr Konzentration und einem minimierten Risiko einer Herz-Kreislauferkrankung in Verbindung.
  • Personen, die blutverdünnende Medikamente zu sich nehmen, bekommen mit Nattokinase ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel ohne Nebenwirkungen. Allerdings solltest du in diesem Fall niemals Nattokinase mit Medikamenten mischen und die Einnahme unbedingt mit deinem Arzt vorher absprechen.

Kurz zusammengefasst:

Nattokinase wird aus fermentierten Bohnen gewonnen, verdünnt das Blut, wird meist Kapselform eingenommen und die tägliche Dosierung beträgt 100 mg.

Was ist Nattokinase?

Nattokinase wird aus fermentierten Sojabohnen hergestellt

Beginnen wir zunächst bei den grundlegenden Fragen. Was ist Nattokinase, wo kommt es her und wie wird es hergestellt?

Zunächst einmal musst du wissen, dass Nattokinase ein Enzym ist. Ursprünglich ging man davon aus, dass es zur Familie der Kinasen gehört und wegen der Phosphorylierung von Proteinen eine entscheidende Rolle bei der Zellteilung, bei Gen-Aktivitäten und bei Stoffwechselprozesse einnimmt.

Wenig später gab man dem Enzym deswegen den Namen NattoKINASE, nur um anschließend herauszufinden, dass es doch nicht zu Familie der Kinasen, sondern zu den Proteasen gehört. Nichts also mit Zellteilung und Genaktivität!

Proteasen haben ein ganz anderes Aufgabenfeld. Sie spalten Proteine in verschiedene Aminosäuren und haben  dadurch maßgeblich an Verdauung und Blutgerinnung Anteil. Trotz des einstigen Irrtums blieb es aber lustigerweise bei dem Namen „Nattokinase“. 

Kurz zusammengefasst:

Nattokinase ist ein Enzym, welches bei der Spaltung von Aminosäuren und der Verdauung beteiligt ist.

Was ist Natto und wieso ist „Nattokinase“ besser?

Wir wissen nun, wo der Begriff „Kinase“ herkommt. Doch was ist mit dem ersten Teil des Wortes, dem „Natto“?

Es handelt sich dabei um ein traditionelles, japanisches Gericht, das aus fermentierten Sojabohnen hergestellt wird. Von der Konsistenz her ähnelt es sehr stark einem Frischkäse, allerdings ist es zusätzlich ziemlich schleimig und zieht Fäden. Für uns Europäer, die den Anblick nicht gewohnt sind, sieht Natto – um ehrlich zu sein – recht unappetitlich aus. Doch das wäre halb so schlimm, wenn nicht auch noch der extrem strenge Geruch und der typisch fermentierte, gewöhnungsbedürftige Geschmack wären.

In Herkunftsland selbst werden die mit dem Bakterienstamm bacillus subtilis fermentierten Sojabohnen mit Sojasoße, Frühlingszwiebeln, Reis oder Senf verzehrt. Ein anderes Wort für Natto ist außerdem „Gemüsekäse“.

Viel interessanter jedoch ist der gesundheitliche Nutzen von Natto. So soll das Gericht in der traditionellen japanischen Heilmedizin als Wundermittel gegen Müdigkeit und Herz-Kreislauferkrankungen gelten. Den größten Anteil an dieser Wirkung hat ebenjenes bereits erwähnte Proteasen-Enzym Nattokinase. Doch auch andere Enzyme wie zum Beispiel Bacillopeptidase F haben die wundervolle Eigenschaft Blutgerinnsel aufzulösen und können damit den Blutfluss in den Arterien fördern.

Unterm Strich ist Natto ein Gesundheits-Kraftpaket, das neben verschiedener Enzyme auch massig Proteine, Vitamine, Probiotika und Soja-Isoflavone enthält. 

Kurz zusammengefasst:

Nattokinase kaufen ergibt Sinn, wenn du Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen, Blutgerinnsel auflösen und deinen Körper mit Proteinen versorgen möchtest. Alternativ kannst du dir auch selbst Natto kochen.

Wieso nicht gleich Natto als Speise essen?

Das führt uns zur Frage, warum wir Natto nicht einfach als Lebensmittel in unseren Speiseplan integrieren und stattdessen lieber das Enzympräparat Nattokinase kaufen? Nun, zum einen wäre da der recht unbeliebte Geschmack und zum anderen der recht zeitaufwendige Herstellungsprozess. Zudem sprechen einige weitere Gründe für den isolierten Verzehr des Nattokinase Enzyms.

  • Natto enthält mit ca. 1000 Nanogramm pro 100 Gramm extrem viel Vitamin K2. Dieses hat die entgegengesetzte Nattokinase Wirkung und verdickt das Blut eher. Die Wirkung neutralisiert sich also tendenziell, obwohl die Speise zumindest als geringfügig blutverdünnend gilt.
  • Um die erforderliche Menge an Nattokinase aufzunehmen, ist der Verzehr von Natto schwer zu dosieren.
  • Der Nattokinase-Gehalt in Natto hängt stark von der Art und vom Reifegrad ab.
  • Natokinase in Reinform kann schnell und in einer gewünschten hohen Dosis verzehrt werden.
  • Natto ist aufgrund der Sojabasis nicht für Allergiker geeignet. Das Enzym Nattokinase hat jedoch keine allergischen Auswirkungen.

Kurz zusammengefasst:

Natto schmeckt sehr gewöhnungsbedürftig und entfaltet nicht dieselbe Wirkung. Darüber hinaus ist es schwer zu dosieren und für Allergiker ungeeignet.

Kann man Natto selbst herstellen?

Für den Fall, dass du trotzdem Natto probieren willst (keine schlechte Idee, weil Natto wie gesagt jede Menge andere hochwertige Inhaltsstoffe liefert), wollen wir dir erklären, wie du die Sojaspeise selbst herstellen kannst.

Damit die Sojabohnen fermentieren können, braucht es eine Natto-Starterkultur, eine Wärmebox (bzw. einen Joghurtzubereiter) und ungefähr 24 Stunden Zeit. Hier kommen die Zubereitungsschritte:

  1. Erhitze die Wärmebox auf 40°C.
  2. Wasche die Sojabohnen gründlich ab und lasse sie über Nacht einweichen.
  3. Am nächsten Tag kochst du die Bohnen zunächst kurz in heißen Wasser auf, anschließend lässt du sie für 6-7 Stunden auf niedriger Temperatur simmern. Den Schaum und sich lösende Schalen solltest du immer abschöpfen.
  4. Teste, ob die Sojabohnen gar sind, indem du sie leicht mit Zeigefinger und Daumen zerdrücken kannst.
  5. Wasser abgießen und die Sojabohnen in die Wärmebox legen, sodass die Füllhöhe ungefähr 5 cm hoch ist.
  6. Prüfe die Temperatur der Bohnen mit einem Thermometer. Sobald die Bohnen bei ca. 40°C angelangt sind, ist es Zeit für die Starterkultur / bacillus subtilis.
  7. Streue nun die Natto-Starterkultur gleichmäßig über die Bohnen und vermische sie unter höchster Sorgfalt mit einem Löffel. Die Kulturen sollten optimal verteilt sein und die Bohnen natürlich heile bleiben.
  8. Spanne nun eine Frischhaltefolie über die Box und perforiere sie mit einer Nadel. Über die Folie legst du zudem ein Trockentuch.
  9. Während der Wärmebehälter auf 39-41°C eingestellt bleibt, lässt du die Bohnen nun 15-24 (optional auch mehr) Stunden fermentieren. Je länger die Bohnen fermentieren, desto strenger wird der Geschmack, allerdings erhöht sich auch die Anzahl an gesunden Enzymen.
  10. Wenn du die Folie abziehen kannst und an dieser ein paar Fäden hängenbleiben, ist das Natto fertig fermentiert. Der Geruch erinnert stark an Ammoniak oder etwas an „Stinkekäse“.
  11. Die Haltbarkeitszeit im Kühlschrank erstreckt sich auf 1-2 Wochen. Du kannst das Natto auch gerne einfrieren, allerdings sterben dabei viele gesunde Inhaltsstoffe ab.

Kurz zusammengefasst:

Natto kann man selbst herstellen, es ist jedoch mit Aufwand verbunden und Natto ist nicht lange haltbar.

Die mächtige Nattokinase Wirkung erklärt

Die Nattokinase Wirkung betrifft vor allem das Blut

Jetzt, wo wir alle Basisinformationen bezüglich der Herkunft und des Herstellungsprozesses erklärt haben, wollen wir uns auf den interessanten Teil stürzen: Wie wirkt Nattokinase im Körper und warum ist es ein so wertvolles Nahrungsergänzungsmittel?

Als Protease Enzym teilt sich die Nattokinase Wirkung in zwei Haupteigenschaften auf:

  1. Die fibrinolytische Eigenschaft
  2. Die blutverdünnende Eigenschaft

Im Folgenden wollen wir daher genauer auf die beiden Eigenschaften eingehen.

Wie kommt es zur fibrinolytischen Nattokinase Wirkung?

Der Begriff „Fibrinolytisch“ klingt komplizierter als er ist. Er definiert nämlich im Grunde genommen nur eine Aktivität rund um die Bildung und Auflösung von sogenannten Thromben bzw. Blutgerinnsel. Um Thromben herzustellen, bildet das Enzym Thrombin sogenannte Fibrine, die sich zum Beispiel in Wunden oder geschädigten Arterien niederlegen, um die offenen Wunden zu schließen.

Problematisch wird es allerdings, wenn sich insbesondere in den Arterien zu viel von den Thromben ablegen und vom Menschen nicht mehr abgebaut werden können. Die erste ernstzunehmende Folge davon ist ein erhöhter Blutdruck, weil der Arterienkanal immer kleiner wird. Die zweite ernstzunehmende Folge kann ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall sein. In diesem Falle sind wichtige Arterien so sehr verstopft, dass die überlebensnotwendige Sauerstoffversorgung in den Blutgefäßen nicht mehr sichergestellt werden kann.

Kurz zusammengefasst:

Können Thromben nicht aufgelöst werden, verkleinert sich der Arterienkanal und der Blutdruck steigt. Herzinfarkte du Schlaganfälle können Folgen davon sein.

Wie aber wirkt Nattokinase in diesem Kontext?

Nattokinase hat eine ähnliche Wirkung wie das körpereigene Enzym Plasmin. Dieses hat die essentiell wichtige Aufgabe, die vom Thrombin gebildeten Blutgerinnsel wieder aufzulösen. Solange ein gutes Gleichgewicht zwischen Thrombin und Plasmin gegeben ist, ist es nahezu unmöglich, einen Schlaganfall oder Schlimmeres zu erleiden, weil die Arterien immer schön „freigeputzt“ werden. Aufgrund unseres modernen und genussmittelreichen Lebensstils kommt es leider immer häufiger vor, dass der Körper einen Mangel an Plasmin erleidet. Eine konkrete Ursache dafür ist zum Beispiel das Gift Arsen, welches wir zum Beispiel über Zigarettenrauch einnehmen.

Sofern der Körper aus eigenen Kräften nicht mehr mit der Arteriensäuberung hinterherkommt, kann die Nattokinase Wirkung eine direkte Hilfe darstellen für den Thrombenabbau in den Venen darstellen. Allerdings – und in diesem Falle kommt die zweite wichtige Eigenschaft von Nattokinase zum Einsatz, besteht die Gefahr, dass die Blutgerinnsel in den Arterien verkalken und anschließend kaum bis gar nicht mehr abgebaut werden können.

An dieser Stelle solltest du von deinem Arzt ohnehin die Anweisung bekommen haben, deine Ernährung und deinen Lebensstil möglichst schnell anzupassen. Um aber die Symptome und die Gefahren von verkalkten Arterien zu reduzieren und um sich darüber hinaus schlichtweg besser zu fühlen, kann die blutverdünnende Wirkung von Nattokinase irre hilfreich sein.

Kurz zusammengefasst:

Nattokinase trägt dazu bei, dass Blutgerinnsel aufgelöst werden und Arterien frei bleiben. Es bekämpft die Symptome eines ungesunden Lebensstils.

Wie kommt es zur blutverdünnenden Wirkung von Nattokinase?

Die blutverdünnende Wirkung ist eher indirekter Natur. So ist nicht Nattokinase selbst für die Wirkung verantwortlich, sondern dessen Stoffwechselabfallprodukte. Sobald nämlich Nattokinase (und auch Plasmin) vom Körper umgewandelt werden, entstehen zwei Peptide, welche wiederum sogenannte gewebespezifische Plasminogenaktivatoren (ebenfalls fibrinolytisch wirksam) aktivieren.

Viel wichtiger ist jedoch, dass diese beiden Peptide auch den Blutdruck regulieren, indem sie das Enzym Renin und das Hormon Angiotensin II in ihrer Aktivität drosseln. Sind beide Substanzen zu aktiv, verdickt das Blut und es kommt zu einem stärkeren Blutdruck. Werden sie jedoch nach unten reguliert, wird das Blut mit mehr Flüssigkeit angereichert und innerhalb kürzester Zeit kann sich der Blutdruck senken.

Kurz zusammengefasst:

Nattokinase verdünnt das Blut indirekt, denn bei der Verstoffwechslung entstehen Peptide, welche regulierend auf den Blutdruck wirken.

 

10% auf Nattokinase Kapseln

Hol dir Nattokinase Kapseln mit zusätzlichen 10% Rabatt mit dem Code: neukunde10
  • 120 Kapseln zu je 100mg
  • 1 Kapsel = 2.000 FU = empfohlene Tagesdosis
  • Reines Naturprodukt
€19,99 €24,99 Du sparst € 5
€19,99
€24,99 Du sparst € 5

 

Kannst du Nattokinase statt blutverdünnender Medizin verwenden?

Blutverdünnende Wirkung? Das kennt man doch bereits, oder? Richtig! Aspirin ist das wohl bekannteste, frei erhältliche Mittel, dass durch die Verdünnung des Blutes zum Beispiel Kopfschmerzen oder Kreislaufbeschwerden abschwächt. Könnte man also statt Aspirin oder anderen Blutverdünnern nicht einfach Nattokinase nehmen?

Prinzipiell ja, praktisch musst du hier jedoch einiges beachten. Wenn du bisher mit keinerlei blutverdünnenden Medikamenten in Kontakt gekommen bist, besteht kein Problem darin, Nattokinase einzunehmen. Selbst dann, wenn du Aspirin o. ä. zu dir nimmst, ist die Einnahme von Nattokinase prinzipiell erlaubt, jedoch mit hoher Sorgfalt durchzuführen (mehr dazu im nächsten Abschnitt). Lediglich dann, wenn dein Vorhaben darin besteht, dein gewohntes Medikament mit Nattokinase zu ersetzen, kann es tückisch werden. Ein Beispiel wird dir das vor Augen führen:

Um einen blutverdünnenden Effekt bei einer Studie mit Ratten im Dezember 2013 zu erzielen, war eine Dosis von 500 mg Nattokinase pro Kilogramm Körpergewicht notwendig. Bei Aspirin hingegen setzt diese Wirkung bei gerade einmal 30 mg ein. Zurzeit gibt es keine medizinischen Informationen darüber, wie viel Milligramm Nattokinase ein Mensch benötigt, um ein alternatives Medikament sicher abzulösen.

Du solltest jedoch wissen, dass diese Vorsichtsmaßnahme nur für Personen gilt, die ernsthafte Erkrankungen mit Blutverdünnern behandeln und von der Medikation abhängig sind.

Auf der anderen Seite wurde ganz deutlich nachgewiesen, dass Thrombosen bei einer Menge von 2000 FU, also 100 mg Nattokinase zu signifikant geringeren Gerinnungsfaktoren im Blut führen. Da Aspirin in Verdacht steht, Magengeschwüre oder innere Blutungen zu provozieren, wäre es nur wünschenswert, Nattokinase als alleiniges Mittel zur Prävention oder Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen zu verwenden. Auch bei anderen pharmazeutischen Erzeugnissen ist die Liste an Nebenwirkungen ziemlich lang, während Nattokinase allein absolut frei von Nebenwirkungen ist.

Kurz zusammengefasst:

Trotz der guten Wirkung von Nattokinase muss für einen aspirinähnlichen Effekt eine sehr hohe Dosis gewählt werden. Bei ernsthaften Erkrankungen sollte man einen Arzt konsultieren.

Nattokinase Nebenwirkungen – meistens nur in Kombination mit Blutverdünnern gefährlich

Nattokinase hat keine ausgemachten Nebenwirkungen. Lediglich die Blutverdünnung selbst kann zu Problemen führen, wenn diese zu intensiv ist oder zur falschen Zeit am falschen Ort forciert wird.

Sobald das Blut zu dünn ist – was bei einer extremen Überdosierung von Nattokinase oder bei einer kombinierten Einnahme mit blutverdünnenden Lebensmitteln passieren kann – kann es zu inneren Blutungen führen.

Des Weiteren ist einer Einnahme vor einer medizinischen Operation abzuraten. Durch offene Wunden kann die Blutung nämlich signifikant stärker ausfallen, was wiederum zu Komplikationen führen könnte.

Unterm Strich gelten zwei Regeln: 

  1. Kombiniere niemals blind und ohne Absprache mit dem Arzt Nattokinase mit blutverdünnenden Lebensmitteln. Es liegt ein bekannter Fall vor, bei welchem ein Schlaganfallpatient nach einer wöchentlichen Dosis von 400 mg Nattokinase mit Aspirin Hirnblutungen erlitten hat. Es besteht jedoch die Möglichkeit Nattokinase langsam in eine medikamentöse Therapie unterzuschieben, um nach und nach das Medikament abzulösen.
  2. Wenn du dir unsicher bist und ein Medikament (egal welches) zu dir nimmst, solltest du die Einnahme von Nattokinase mit deinem Arzt absprechen.

Medizinische Nattokinase Wirkung – welche Effekte hat es und welche nicht?

Die Nattokinase Einnahme kann die Entstehung von Blutgerinnseln verhindern

Immer wieder kursieren Gerüchte und Heilversprechen über Nattokinase herum, die den Verbraucher in die Irre führen. Daher wollen wir in diesem Abschnitt klarstellen, welche Nattokinase Fähigkeiten (abgesehen von der blutverdünnenden und fibrinolytischen Wirkung) ein Mythos sind und welche wahr sind.

Kann Nattokinase die Blutfettwerte regulieren?

Hin und wieder liest man, dass Nattokinase den Cholesterinspiegel reguliert, indem es zur Produktion von HDL Cholesterin anregt und damit das schlechte LDL-Cholesterin eingrenzt. Natürlich wäre diese Fähigkeit wünschenswert, dennoch konnte keine Studie diese Vermutung bestätigen. Selbst eine tägliche Einnahme über sechs Monate hatte keinen Einfluss auf den Cholesterinspiegel – und das bei einer Dosis von 7.000 FU täglich. Einzig und allein die Kombination mit Rotschimmelreis zieht eine Reduzierung der Cholesterinwerte nach sich. (Studie: Yang NC et al, Combined nattokinase with red yeast rice but not nattokinase alone has potent effects on blood lipids in human subjects with hyperlipidemia, Asia Pacific Journal of Clinical Nutrition, 2009;18(3):310-7

Kurz zusammengefasst:

Nattokinase kann die Blutfettwerte nicht zuverlässig regulieren.

Hilft die Nattokinase Wirkung bei Alzheimer?

In der Theorie scheint dies möglich, da die fibrinolytische Wirkung von Nattokinase den Abbau von demenzfördernden Ablagerungen im Gehirn fördern könnte. Dennoch konnten noch keine klinischen Studien am Menschen durchgeführt werden, die eine klare Wirkung bei Demenz oder Alzheimerbestätigen können.

Nattokinase Tabletten oder Kapseln?

Die Frage, ob du besser eine Tablette oder eine Kapsel zur Einnahme von Nattokinase bevorzugen sollst, hängt eigentlich nur von deiner Präferenz ab. Sofern du ein Produkt mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis findest, kannst du, unabhängig davon, ob es eine Tablette oder eine Kapsel ist, zugreifen.  

Wir wollen im Folgenden dennoch auf die jeweiligen Herstellungsprozesse, sowie auf dazugehörige wichtige Informationen eingehen.

Nattokinase in Tablettenform

Tabletten werden unter hohem Druck gepresst und bleiben dadurch in ihrer Form. Oftmals muss dafür jedoch Tablettiermittel hergenommen werden, weil das Produkt selbst nicht kleben bleibt. Insofern ist nicht jede Tablette zu 100% rein, was für viele natürlich ein Ausschlusskriterium darstellt.

Für die Benutzung sind Tabletten im Vergleich zu Kapseln ebenfalls etwas eingeschränkter. Du kannst sie entweder in Wasser auflösen (falls wasserlöslich) oder mit genug Wasser als ganzes Stück schlucken. Die Hineingabe in Smoothies, Müslis oder andere Nahrungsmittel ist hingegen schwieriger, weil die Tablette erst einmal zerstampft werden muss.

Ein Vorteil der Tablette ist jedoch die überaus schnelle Aufnahme durch den Körper, weil kein Hüllenmaterial (wie etwa bei der Kapsel) vorverdaut werden muss.

Vorteile der Nattokinase Tabletten:

  • Schnelle Aufnahme
  • Geschmacksneutral

Nachteile der Nattokinase Tabletten:

  • Unvorteilhaft für Müslis, Smoothies oder Getränke
  • Einsatz von Tabletiermittel oftmals erforderlich
  • Für viele unangenehm zu schlucken

Nattokinase in Kapselform

Die Einnahme in der Kapsel ist für die meisten Personen oftmals angenehmer. Erstens fällt das Schlucken durch den glatten Cellulose- oder Gelatineüberzug leichter und zum anderen müssen keine Chemikalien verwendet werden, damit das Präparat zusammenklebt.

Gelatine oder Cellulose werden zwar für die Kapsel genutzt, allerdings sind beide Substanzen für den Körper total unbedenklich und stellen keinerlei Probleme für den Verdauungstrakt dar.

Ebenfalls vorteilhaft bei einer Kapsel ist die Geschmacksneutralität. Du kannst dank der Hülle – welches Nahrungsergänzungsmittel auch immer – nehmen und wirst von dem teilweise unangenehmen Geschmack nichts merken.

Auf der anderen Seite dauert es etwas länger, bis der Wirkstoff vom Körper aufgenommen werden kann. Immerhin muss er die Hülle erst einmal aufbrechen können.

Für den Fall, dass du Nattokinase zusammen mit einer Mahlzeit bzw. in einem Smoothie oder einem Getränk hineinmischen möchtest, ist die Kapsel sicherlich die bessere Lösung, weil du die Kapsel ziemlich leicht öffnen kannst. Im Innern befindet sich anschließend nur noch das lose Pulver.

Vorteile der Nattokinase Kapseln:

  • Geschmacksneutral
  • Besser für die Zugabe von Müslis, Smoothis und Getränken
  • Leichter zu schlucken

Nachteile der Nattokinase Kapseln:

  • Kapsel muss vorverdaut werden
  • Kapseln bestehen manchmal Gelatine (nicht für Veganer geeignet)

Kurz zusammengefasst:
Wir empfehlen die Nattokinase Einnahme in Kapselform vor allem wegen der guten Dosiermöglichkeit und dem erträglichen Geschmack.

Nattokinase kaufen – darauf musst du achten

Mittlerweile wird der Markt von Nattokinasepräparaten überschwemmt. Schnell ist man als Laie mit der Frage überfordert, welches Produkt nun das Beste ist und ob man tatsächlich immer den höchsten Preis zahlen muss.

Damit du es bei der Auswahl deines Produkts leicht hast und dein Geld nicht in minderwertige Qualität investierst, achte auf die folgenden Qualitätszeichen.

  1. Nattokinase Konzentration

In der Regel haben Kapseln eine Konzentration von 2.000 FU bei einer Menge von 100 mg Nattokinase. Sobald der FU Wert sinkt, die Nattokinase Menge jedoch gleichbleibt, solltest du skeptisch werden. Eventuell wurde hier mit anderen Füllstoffen gearbeitet, um die Gewinnmarge zu erhöhen. Wenn du Nattokinase kaufen möchtest, achte also penibel darauf.

  1. Frei von Zusätzen

Du willst reine Nattokinase! Ließ dir also die Inhaltsstoffe auf der Verpackung durch und suche weiter, sobald irgendwelche anderen Stoffe auf der Verpackung (außer Cellulose oder Gelatine für die Kapseln) aufgelistet werden. Manche Billigprodukte sind zum Beispiel mit Magnesiumstearat versehen. Wenn du an der Nattokinase Wirkung interessiert bist, solltest du ein reines Produkt kaufen. Zudem sollte das Pulver frei von Vitamin K sein.

  1. Kapselmaterial

Du kannst zwischen Gelatine oder Cellulose wählen. Beides ist für den Körper keine Belastung. Solltest du aber vegan leben, oder zumindest Wert auf vegane Nahrungsergänzung legen, empfehlen wir die ein Produkt mit Cellulose.

  1. Ohne Sojarückstände und Vitamin K1 und Vitamin K2

Optimalerweise hat dein präferiertes Produkt weder Sojarückstände, noch ist Vitamin K1 oder Viitamin K2 enthalten. Seriöse Hersteller geben beides in der Regel auf der Verpackung oder zumindest in der Produktbeschreibung an. Nattokinase sollte man in seiner puren Form kaufen.

  1. Magensaftresistent

Nattokinase ist sehr säurebeständig und kann den Magen zum Großteil passieren. Trotzdem solltest du bei der Produktauswahl darauf achten, dass der Hersteller die Magensaftresistenz angibt. In diesem Falle ist das Produkt nämlich getestet worden.

  1. Genfrei

Nattokinase wird aus Natto gewonnen. Natto wiederum wird auf Basis von Sojabohnen hergestellt. Deswegen hängt die Qualität stark von den Sojabohnen ab. Achte auf das Label „genfrei“. Das bedeutet, dass die Sojabohnen ohne den Einsatz von Gentechnik kultiviert  wurden.

Kurz zusammengefasst:

Achte bei dem Kauf auf die folgenden Faktoren:

  • Die Konzentration
  • Eventuelle Zusatzstoffe
  • Das Kapselmaterial
  • Kein Vitamin K
  • Keine Sojarückstände
  • Eine hohe Magensaftresistenz
  • Frei von Gentechnik

Wer sollte Nattokinase einnehmen?

Die Nattokinase Wirkung ist für alle interessant, die ungesund leben

Die Nattokinase Wirkung ist aus zweierlei Gründen interessant. Als Erstes kann etwaige Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen und darüber hinaus dessen Auswirkungen lindern, falls der Gesundheitsstand schon kritischer geworden ist.

Insofern sollten Personen, die ein gewisses kardiovaskuläres Risiko mitbringen, Nattokinase als Supplement in den Alltag einbringen. Du zählst zu dieser Gruppe allgemein und nur möglicherweise dann, wenn du…:

  • … dich wenig bewegst.
  • … Raucher bist.
  • … viel Fast Food, Zucker und Transfette verzehrst.
  • … viel Stress empfindest.
  • … viel Alkohol trinkst.
  • … übergewichtig bist.
  • … eine chronische Erkrankung hast.

Als Zweites ist die Nattokinase Einnahme sinnvoll, wenn sich bestimmte Symptome über einen langen Zeitraum einschleichen. Dazu zählen etwa chronische Müdigkeit, Muskelkrämpfe oder Kopfschmerzen. In diesem Fall liegt häufig ein zu geringer Flüssigkeitsanteil im Blut, oder eine schlechte Durchblutung vor – aus welchem Grund auch immer.

Kurz zusammengefasst:
Nattokinase ist für jeden Menschen gut, der unter den folgen eines ungesunden Lebensstils leidet.

Nattokinase – interessant für Vielflieger?

Lange Flug- oder Autofahren erfordern langes Stillsitzen. Deswegen kommt es häufig in beiden Situationen zu Thrombosefällen. Mit der Einnahme von Nattokinase etwa 2 Stunden vorher und 6 Stunden danach kann dieses Problem behoben werden. Die blutverdünnende Nattokinase Wirkung sorgt auch beim Stillsitzen dafür, dass die Gefäße mit ausreichend Blut versorgt und alle Arterien „ordentlich durchgepumpt“ werden.

Diese Wirkung wurde sogar bei einer Studie aus dem Jahr 2003 bewiesen, bei welcher 186 Probanden teilnahmen. Für einen Flug über 7-8 Stunden erhielt die eine Hälfte ein Mischpräparat aus Pycnogenol und Nattokinase, während die andere Hälfte ein Placebo verabreicht bekam. Nach dem Flug taten sich aus der Placegruppe insgesamt 7 Personen mit einer tiefen bzw. oberflächlichen Beinvenenthrombose hervor, wobei die „Nattokinase-Gruppe“ beschwerdefrei blieb. Dazu sei gesagt, dass es sich bei allen 186 Teilnehmern um Thrombose-Risikopatienten handelte. (Studie: Cesarone MR et al, Prevention of venous thrombosis in long-haul flights with Flite Tabs: the LONFLIT-FLITE randomized, controlled trial., Angiology, 2003 Sep-Oct;54(5):531-9)

Kurz zusammengefasst:

Wenn du viel sitzt, ist das Enzym aus fermentierten Sojabohnen ein sinnvolles Produkt für dich.

Aussagekräftige Nattokinase Studien und ihre Ergebnisse

Im Laufe des Textes haben wir dir bereits die ein oder andere Studie rund um die Nattokinase Wirkung gezeigt. Mittlerweile gibt es aber mehrere aussagekräftige Studien, die beweisen, dass Nattokinase blutverdünnende und fibrinolytische Eigenschaften hat.

In diesem Abschnitt zeigen wir dir daher die wichtigsten wissenschaftlichen Arbeiten.

Thrombose bei Hunden innerhalb von 5 Stunden aufgelöst

Nattokinase Dosierung - hilft Hunden bei Thrombose

Beispielsweise wurde eine Studie im Jahr 1990  an Hunden durchgeführt, die eine Thrombose in der großen Beinvene hatten. Das Ergebnis ist beachtlich, denn innerhalb von gerade einmal 5 Stunden hat sich die Thrombose durch die fünfmalige Gabe von 2.000 FU Nattokinase-Kapseln aufgelöst. (Studie: Sumi H., Hamada H., Nakanishi K., Hiratani H. Enhancement of the fibrinolytic activity in plasma by oral administration of nattokinase. Acta Haematol. 1990;84:139–143. doi: 10.1159/000205051.)

Studie direkt am Menschen durchgeführt

Eine der aussagekräftigsten Studien, die ganz deutlich die enorme Kraft auf den Menschen bestätigt, wurde im Jahr 2009 realisiert. Hier wurden die Probanden in drei Teilnehmer-Gruppen aufgeteilt: Gesunde Menschen, Personen mit Herz-Kreislauferkrankung und Dialyse Patienten. Alle Gruppen bekamen über den Zeitraum von 2 Monaten täglich eine Kapsel mit 2.000 FU Nattokinase verabreicht – und auch hier ist das Ergebnis verblüffend. Ohne irgendeine merkwürdige Nebenwirkung hat sich der Spiegel der Gerinnungsfaktoren im Blut bei allen Teilnehmern drastisch verringert. (Studie: Hsia CH et al, Nattokinase decreases plasma levels of fibrinogen, factor VII, and factor VIII in human subjects, Nutrition Research, 2009 Mar;29(3):190-6)

Studie an Ratten durchgeführt

Eine Verbesserung des Blutflusses um satte 62% wurde bei Ratten festgestellt. Dazu wurde den Nagetieren eine Dosis von 500 mg Nattokinase pro Kilogramm Körpergewicht verabreicht. Durch Messungen des Blutdrucks und der Blutabbauprodukte kann bestätigt werden, dass Nattokinase eine weitaus höhere fibrinolytische Wirkung als andere blutverdünnende Medikamente bzw. Enzyme vorweisen kann. (Studie: Fujita M., Hong K., Ito Y., Misawa S., Takeuchi N., Kariya K., Nishimuro S. Transport of nattokinase across the rat intestinal tract. Biol. Pharm. Bull. 1995;18:1194–1196. doi: 10.1248/bpb.18.1194.)

Eine weitere Nattokinase Humanstudie

Im Jahr 2015 wurde eine weitere Studie am Menschen durchgeführt. Und zwar hat man 12 gesunden Männern entweder ein Placebopräparat oder aber 2.000 FU Nattokinase gegeben. Nach einer Runde (Zeitraum nicht bekannt) wurden die Gruppen getauscht, während man nach 2, 4, 6 und 6 Stunden jeweils von allen Versuchsteilnehmern das Blut untersuchte.

Bei allen Männern haben sich während der Nattokinase Einnahme die Gerinnungsfaktoren im Blut verringert, es wurden also Abbauprodukte von Thrombosen im Blut nachgewiesen. Wichtig zu erwähnen ist auch, dass es sich bei dieser Studie nicht um ein Mischpräparat handelt und dass kein Teilnehmer blutverdünnende Medikamente zu sich genommen hat. Die Wirkung kann also ganz klar der Nattokinase zugeordnet werden. (Studie: Kurosawa Y et al., A single-dose of oral nattokinase potentiates thrombolysis and anti-coagulation profiles, Sci Rep. 2015 Jun 25;5:11601)

Kurz zusammengefasst:
Es gibt zahlreiche positive Studien die sich mit der Nattokinase Wirkung beschäftigt haben.

Wo gibt es das beste Nattokinase zu kaufen?

Wir haben in unserem Kaufguide bereits beschrieben, worauf es ankommt, wenn du auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen Nattokinas Präparat bist.

Um dich daran zu erinnern: Nattokinase sollte immer frei von Rückständen sein, kein Vitamin K1 und Vitamin K2 enthalten und genfrei produziert werden.

Bei uns im Fitness Vital Shop garantieren wir dir, dass unser Nattokinase Produkt alle Kriterien erfüllt. Unser Qualitätsanspruch erfordert, dass alle Produkte deutschen Gesundheits- und Sicherheitsregularien entsprechen. Somit kommt auch unser Nattokinase von einem deutschen Hersteller, der alle Richtlinien einhalten muss.

Zudem bieten wir dir zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis die folgenden Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Ware kommt direkt vom Hersteller
  • Umweltfreundliche Verpackung

 

10% auf Nattokinase Kapseln

Hol dir Nattokinase Kapseln mit zusätzlichen 10% Rabatt mit dem Code: neukunde10
  • 120 Kapseln zu je 100mg
  • 1 Kapsel = 2.000 FU = empfohlene Tagesdosis
  • Reines Naturprodukt
€19,99 €24,99 Du sparst € 5
€19,99
€24,99 Du sparst € 5

 

Welche Nattokinase Alternativen gibt es?

Als Alternative zu Nattokinase gibt es zum einen die natürlichen Nahrungsergänzungsmittel und zum anderen spezifische Medikamente, die als Blutverdünner wirken und damit kardiovaskuläre Probleme lindern. Im Folgenden wollen wir getrennt auf beide Kategorien eingehen und eine Einschätzung darüber geben, wie effektiv Nattokinase im Vergleich zu den übrigen Produkten ist.

Natürliche Nattokinase Alternativen

Hier haben sich ganz besonders einige Superfoods hervorgetan, die eine ähnliche Wirkung haben. Viele haben zudem den Vorteil, dass sie bis über beide Ohren mit Vitaminen und anderen Vitalstoffen vollgepackt sind. Nicht alle von den Alternativen sind blutverdünnend, manche sind auch nur gerinnungshemmend und arterienreinigend.

An dieser Stelle nehmen wir vorweg, dass keines der folgenden Lebensmittel einen so starken und gleichzeitig gut untersuchten blutverdünnenden und gerinnungshemmenden Effekt wie Nattokinase hat. Sie eignen sich daher eher als Bereicherung für den Speiseplan oder für andere Zwecke.

  1. Gojibeeren

Man weiß nicht warum, aber Gojibeeren haben offenbar einen irren Einfluss auf die Blutflüssigkeit und damit auch auf den Blutdruck. Daher solltest du Gojibeeren nicht blind mit anderen blutverdünnenden Lebensmitteln einnehmen. Leider gibt es hinsichtlich der Dosierung, Verzehrempfehlung und des tatsächlichen Nutzens für den Menschen keine aussagekräftigen Untersuchungen.

  1. Kurkuma

Kurkuma ist eines der gesündesten Gewürze und wird aus der orangefarbenen Kurkumawurzel (Gelbwurz) gewonnen. Neben einer scheinbar blutverdünnenden Wirkung, wurden zudem eine Reihe weiterer positiver Eigenschaften entdeckt. So soll es unterstützend bei der Leberreinigung sein und obendrein Krebszellen abtöten. Sogar bei der Zahnpflege kann es helfen, um den Zahnschmelz weißer zu machen.

Das University of Maryland Medical Center bestätigt im April 2014 außerdem, dass „Studien zeigen, dass Kurkuma Arteriosklerose vorbeugen hilft und die Blutplättchen am Verklumpen hindert, somit also Blutgerinnsel vorbeugt.“ (Zitat: University of Maryland Medical Center, Turmeric, April 2014, (Curcuma))

Daher gilt auch hier, dass die Einnahme und der gezielte Verzehr von Kurkuma mit einem Arzt abgesprochen werden muss, wenn du blutverdünnende Lebensmittel zu dir nimmst.

  1. Bromelain

Bromelain ist das proteinspaltende Enzym aus der Ananas. Da es ohnehin eine ähnliche Wirkungsweise wie Nattokinase hat, hilft es Thromben in den Arterien aufzulösen. Insofern kannst du gerne mal zu Ananas greifen oder aber Bromelain in Form eines Präparates zu dir nehmen, um dein kardiovaskuläres System durchzufegen.

  1. Ingwer

Ingwer ist eines der Lebensmittel, die am besten auf ihren gesundheitlichen Nutzen untersucht wurden. Isolierte Substanzen aus der Ingwerknolle sind sogar effektiver als Aspirin, wenn es um die blutverdünnende Wirkung geht. In Reinform ist dieser Effekt natürlich nicht ganz so stark. Aber: er ist durchaus vorhanden und für viele sogar spürbar. Jede Menge Menschen berichten von einer sofortigen geistigen Frische, nachdem sie Ingwer beispielsweise in Form eines Tees zu sich genommen haben.

  1. Zimt

Zimt in Reinform hat nur eine sehr schwache gerinnungshemmende Wirkung. Zimtöl oder Zimtdestillat hingegen können den Blutdruck leicht senken, allerdings sind beide Produkte ziemlich kostspielig.

  1. Knoblauch

Die Wirkung von Knoblauch auf den Blutdruck wird zwar angenommen, jedoch ist diese bis heute nicht einschlägig bewiesen. Vielmehr wird Knoblauch aus Routine in einem Atemzug mit allen gesunden Lebensmitteln für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem genannt. 

  1. Dunkle Schokolade und Kakao

Kakao ist ein überaus potentes Superfood. Im American Journal von Clinical Nutrition wurde zum Beispiel eine Studie genannt, in welcher Personen für 28 Tage mit einem Kakaoextrakt (entsprechende Wirkstoffe) versorgt wurden. Anhand einer Kontrollgruppe wurde herausgefunden, dass das Extrakt die Blutgerinnung extrem reduzieren konnte. (Studie: Murphy KJ et al., Dietary flavanols and procyanidin oligomers from cocoa (Theobroma cacao) inhibit platelet function. American Journal of Clinical Nutrition, Juni 2003)

Kurz zusammengefasst:

Alternativ zu Nattokinase können die folgenden Lebensmittel helfen:

  • Gojibeeren
  • Kurkuma
  • Bromelain
  • Ingwer
  • Zimt
  • Knoblauch
  • Dunkle Schokolade und Kakao

Medikamente mit einer ähnlichen Wirkung wie Nattokinase

Medikamente sind in ihrer Wirkung normalerweise um ein Vielfaches stärker als Nattokinase. Deswegen ist es so wichtig, dass du die zusätzliche Einnahme von Nattokinase mit deinem Arzt absprichst. Das gilt vor allem bei den folgenden Medikamenten:

  1. Aspirin
  2. ASS
  3. Rivaroxaban (Xarelto)
  4. Dabigatranetexilat (Pradaxa)
  5. Hearine
  6. Clopidogrel
  7. Alle Vitamin K Antagonisten (Cumarine wie Phenprocoumon oder Warfarin)

Nattokinase Einnahme

Die Regeln rund um die Einnahme sind eigentlich ganz simpel. Du kannst Nattokinase entweder als Kur oder aber dauerhaft einnehmen. Insofern macht es auch keinen großen Unterschied, wenn du mal für 1-2 Tage die Einnahme vergisst.

Pro Tag liegt die Verzehrempfehlung jedoch bei einmaligen 2.000 FU oder ca. 100 mg Nattokinase in Pulverform. Egal, ob du Kapseln oder Pulver bevorzugst, du kannst beide Varianten jeweils mit Wasser oder mit anderen Flüssigkeiten zu dir nehmen.

Zudem spielt es ebenfalls keine Rolle, ob du dein Präparat auf nüchternen Magen oder mit einer Mahlzeit zusammen einnimmst.

Kurz zusammengefasst:
Die ideale Tagesdosis beträgt 100 mg / 2.000 FU.

Nattokinase Dosierung

Die offizielle Dosierungsempfehlung von Nattokinase liegt bei 2.000 FU bzw. 100 mg reines Nattokinase am Tag. Dennoch wurde bei manchen Studien eine höhere Dosis im Bereich von 5.000 FU oder 250 mg verwendet, um einen signifikanten Effekt zu erzielen.

Bitte beachte unbedingt, dass du die Dosis möglichst geringhalten musst, wenn du bereits blutverdünnende Lebensmittel zu dir nimmst. Die mögliche potenzierte Wirkung kann fatale Konsequenzen wie innere Blutungen zur Folge haben. In diesem Fall solltest du stets mit deinem Arzt Rücksprache halten.

Doch auch bei der Einnahme ohne jegliche blutverdünnenden Lebensmittel gilt, dass du zunächst mit der offiziellen Maximaldosis beginnen solltest, um kein Risiko einzugehen. Anschließend kannst du in kleinen Schritten gerne mal ein wenig mehr FU pro Tag austesten.

Was heißt FU?

Mit FU ist eine eigene Maßeinheit gemeint, die sich auf fibrinolytische Einheiten bezieht (Fibrinolytic Unit). Damit wird die Stärke des jeweiligen Produkts bzw. der darin enthaltenen Enzyme auf die Auflösung der Blutgerinnsel angegeben. Je höher der FU-Wert, desto stärker ist der „Angriff“ auf die Thromben in den Arterien.

Nattokinase besser pur nehmen oder mit anderen Wirkstoffen mischen?

Manche Produkte kommen mit einer Mischung aus OPC und L-Arginin daher. Die beiden Zusatzstoffe haben ebenfalls eine leicht blutverdünnende Eigenschaft und können darüber hinaus das Venengewebe flexibler machen. Allerdings sind andere Mischpräparate nicht gerade empfehlenswert. Viele Vitamine wie zum Beispiel K1 und Vitamin K2 grenzen die Wirkung von Nattokinase sogar stark ein, da sie als Antagonisten wirken und das Blut verdicken.

Letztendlich ist ein reines Präparat auf jeden Fall die beste Art und Weise, um den Nattokinase-Einfluss gezielt zu messen und gegebenenfalls anzupassen.

Wie nimmt der Körper Nattokinase auf?

Der Hauptrezeptor für Nattokinase ist definitiv die Darmschleimhaut. Nimmst du das Pulver (aus Tablette oder Kapsel) in Form von Getränken zu dir, kannst du das Enzym auch teilweise schon über die Mundschleimhaut aufnehmen.

Eine häufig gestellte Frage in diesem Zusammenhang ist, ob Nattokinase überhaupt die aggressive Magensäure überleben kann. Tatsächlich ist es so, dass das Enzym überaus hitze- und säurebeständig ist. So kann es Temperaturen bis zu über 50°C überleben. Durch die Einnahme in Form einer Kapsel werden die Enzyme zusätzlich im Magen vor dem Säureangriff geschützt und schaffen es somit in einem „gesünderen Zustand“ bis in den Darm hinein.

Kurz zusammengefasst:

Nattokinase wird hauptsächlich im Darm aufgenommen und hat eine hohe Resistenz gegen Magensäure.

Abschließende Worte zu Nattokinase

Nattokinase scheint als Nahrungsergänzungsmittel auf den ersten Blick ziemlich langweilig zu sein. Außer die blutverdünnende und fibrinolytische Wirkungen hat das Enzym aus dem fermentierten Soja-Gericht kaum etwas vorzuweisen…

Dennoch: Die Wirkung auf den Körper und dessen Gesundheit ist atemberaubend und darüber hinaus wissenschaftlich mit qualitativen Studien belegt. Durch die Auflösung von Thrombosen und durch den verbesserten Blutfluss wird die Versorgung von Sauerstoff in allen Gefäßen massiv erhöht. Symptome wie Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme und chronische Müdigkeit können dadurch reduziert werden. Zudem lässt sich das Risiko ernsthafter Herz-Kreislauferkrankungen wie zum Beispiel Herzinfarkte oder Schlaganfälle minimieren. Dass Nattokinase ohne Nebenwirkungen auskommt, macht das Nahrungsergänzungsmittel umso interessanter.

Wichtig: Personen, die blutverdünnende Lebensmittel einnehmen, müssen die Einnahme unbedingt mit einem Arzt vorher absprechen.

Wir hoffen, dass wir dir mit unserem Ratgeberartikel alle wichtigen Informationen über Nattokinase zur Verfügung stellen konnten.

 

10% auf Nattokinase Kapseln

Hol dir Nattokinase Kapseln mit zusätzlichen 10% Rabatt mit dem Code: neukunde10
  • 120 Kapseln zu je 100mg
  • 1 Kapsel = 2.000 FU = empfohlene Tagesdosis
  • Reines Naturprodukt
€19,99 €24,99 Du sparst € 5
€19,99
€24,99 Du sparst € 5

 

Nattokinase FAQ

Nachfolgend findest du die häufigsten Fragen zu Nattokinase kurz beantwortet. Deine Frage ist nicht dabei? Kein Problem. Schick sie uns per E-Mail. Wir werden sie dir umfangreich beantworten und die Antwort anschließend hier aufnehmen!

German
German