Lysin – Wirkung, Herpes, abnehmen, Dosierung & mehr

Gerstengraspulver kaufen
-50%
🎄 Nur jetzt 50% Rabatt auf 500 gGerstengraspulver
Frohe Weihnachten von Fitness Vital, ho ho ho!
  • Frei von jeglichen Zusatzstoffen und in Rohkostqualität
  • Reich an Vitaminen & Mineralien
  • Genug für mindestens 50 Smoothies
€ 19,99
€ 9,99
Die wichtigsten Fakten:
  • Gerstengras wird aus den jungen Grashalmen der Gerste (gekeimte Gerste) gewonnen.
  • In Gerstengras sind viele Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe.
  • Gerstengraspulver kann man mit Wasser verrühren, oder in Smoothies geben.

Wer sich schon einmal mit Superfoods schon einmal auseinandergesetzt hat, wird mit Sicherheit über Gerstengraspulver gestolpert sein. Und das zurecht, denn wenn du deine Ernährung sinnvoll ergänzen willst, dann kann Gerstengras einen super Beitrag dazu leisten.

In diesem Artikel erklären wir dir, warum dieses Superfood so beliebt ist.

Das Wichtigste zu Gerstengraspulver im Überblick

Gerstengraspulver (hordeum vulgare) wird aus den grünen Grashalmen der Getreideart Gerste gewonnen, die aus einem eingepflanzten Gerstenkorn wachsen. Bereits in wenigen Tagen sprießt der Halm aus der Erde und wächst auf eine Länge von ca. 10-20 cm heran. Einige interessante Fakten:

  • Gerstengras enthält mehr Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe als viele andere essbare Grünpflanzen. Wie viel im Detail, dazu erfährst du weiter unten mehr.
  • Das enthaltene Kalium reguliert den Säure-Basen-Haushalt im Körper.
  • Gerstengraspulver ist bereits seit tausenden von Jahren Bestandteil der menschlichen Ernährung.
Gerstengraspulver kaufen
-50%
🎄 Nur jetzt 50% Rabatt auf 500 g Gerstengraspulver
Frohe Weihnachten von Fitness Vital, ho ho ho!
  • Frei von jeglichen Zusatzstoffen und in Rohkostqualität
  • Reich an Vitaminen & Mineralien
  • Genug für mindestens 50 Smoothies
€ 19,99
€ 9,99

Das und viel mehr wollen wir im Rahmen dieses Infoartikels über die starke Grünpflanze mal genauer unter die Lupe nehmen!

Kurz zusammengefasst:

Gerstengras Pulver wird aus den grünen Grashalmen aus einem Gerstenkorn gewonnen und glänzt durch unzähligen gesundheitliche Vorteile sowie vielen Mineralstoffen.

Was ist Gerstengraspulver?

Gerstengraspulver wird aus den jungen Trieben der Gerste gewonnen

 

Gerste, Roggen, Weizen – die bekanntesten Getreideformen haben wir bereits in der Grundschule gelernt. Doch haben wir auch gelernt, dass deren Getreidegräser eine enorme Power für den Körper zu bieten haben?

Gerste (hordeum vulgare) gehört zu den ältesten Getreidesorten der Welt und kommt im Laufe des Kultivierungsvorgang auf eine Höhe von bis zu 120 cm. Weil Gerstengetreide jedoch eine ungeheuer schlechte Backfähigkeit aufweist, sucht man in der Bäckerei heute vergebens nach einem Gerstenbrot.

Stattdessen hat es seine Berufung in der Verwendung von Tierfutter und alkoholischen Getränken gefunden. Da sie als Malzgrundlage dient, ist Gerste essentiell für die Bierproduktion und findet zudem in der Whiskeyherstellung seine Verwendung.

Was jedoch kaum jemand weiß, ist, dass der kleine grüne Halm, der bereits nach 7 bis 14 Tagen aus einem in fruchtbare Erde eingelegten Gerstenkorn sprießt, viele wichtige Nährstoffe bereithält. Besonders beliebt ist es wegen wertvollen sekundären Pflanzenstoffen.

Da der Grashalm aufgrund des hohen Ballaststoff- und Faseranteil schwer zu verzehren ist, wird er zu getrocknetem Pulver verarbeitet. Alternativ kannst du auch aus den frischen Halmen den Saft herauspressen und die vielen Nährstoffe in Form eines kleinen „Gerstengras-Shots“ aufnehmen. Bio Gerstengraspulver ist Pulver, das aus den Gerstenhalmen aus kontrolliert biologischem Anbau hergestellt wird. Das Bio Gerstengras unterscheidet sich in seinen Inhaltsstoffen und Wirkungsweisen nicht von einem konventionellen Produkt.

Um das Bio-Siegel zu erhalten reicht es nicht die Auflagen für Bio Gerstengraspulver zu erfüllen. Man muss sich auch bei der Öko-Kontrollstelle zertifizieren lassen, um ein Bio-Produkt vermarkten zu dürfen. Hier ist das Preis-Leistungs-Verhältnis oftmals schlechter, da Düngemittel mit Zertifizierung erhebliche Kosten verursachen und den jungen Pflanzen eine schlechtere Nährstoffversorgung als herkömmliche Dünger bringen.

Kurz zusammengefasst:

Gerste ist eine der ältesten Getreidearten der Welt und eignet sich hervorragend für die Produktion von Bier. Die vielen Nährstoffe befinden sich jedoch in den kleinen Grashalmen, die nach 7-14 Tagen sprießen.

Woher kommt Gerstengraspulver?

Gekeimte Gerste wächst heutzutage so ziemlich in jedem Winkel der Erde. Ursprünglich – so sagt man – kommt die Gerste allerdings aus dem Vorderen Orient. Wahrscheinlich liegt genau hier das Geheimnis der Kraft. Denn sowohl das Gras, als auch die Ähre sind für jedes Klima gewappnet.

Auch in Deutschland wird Gerste kultiviert, weswegen die Gerstengraspulver Anwendung keine negativen Einflüsse auf die Umwelt hat, wie dies bei Superfoods aus fernen Ländern durch den Massenimport häufig der Fall ist.

Kurz zusammengefasst:

Gerste wächst überall auf der Erde und wird daher auch in Deutschland zu Gerstengraspulver gefertigt. Idealerweise stammt es aus kontrolliert biologischem Anbau.

Wie wird Gerstengras Pulver geerntet/produziert?

Die Gerstengraspulver Wirkung ist vielseitig und umfassend

 

Für die Produktion von Bio Gerstengras Pulver braucht es zunächst jede Menge frisches Gerstengras. Dieses entsteht gewissermaßen als Nebenprodukt beim Gerstenanbau. Bevor nämlich die Ähre zu sprießen beginnt, entsteht aus dem Keimling ein grüner, zarter Grashalm.

Dieser wird nach rund 14 Tagen geerntet, weil er in diesem frühen Stadium der allergrößte Nährstoffanteil vorzufinden ist. Erst danach beginnt die Zeit der Ähre, sodass das Gras eigentlich kaum etwas mit dem letztendlichen Getreidekorn zu tun hat.

Nachdem die Gräser geerntet wurden, werden sie schonend getrocknet, um alle Gerstengraspulver Nährstoffe weitestgehend beizubehalten. Nun können die trockenen Halme zu feinem Pulver gemahlen werden.

Damit beim Mahlprozess keine schädliche Hitze entsteht, nutzen professionelle Hersteller eine Stickstoffkühlung. Auf diese Weise kommt das Superfood niemals in Sphären oberhalb von 40°C.

Außerdem gilt: Je feiner vermahlen, desto besser können die Gerstensaftpulver Nährstoffe vom Körper aufgenommen werden.

Gerstengrassaftpulver selbst herstellen – geht das?

Sicherlich kannst du ein paar Gerstenkörner einpflanzen und Gerstengras in den eigenen vier Wänden wachsen lassen. Dafür ist sogar nicht einmal Erde notwendig. Es reicht, wenn du die Körner für 8-12 Stunden in Wasser tränkst und ähnlich wie Sprossen züchtest.

Achte nur darauf, dass du die Körner nicht in einem Glas, sondern optimalerweise dicht zusammen auf einem breiten Teller ablegst, sodass die Halme gerade nach oben wachsen können. Anschließend brauchst du ihnen nur noch beim Wachsen zuzuschauen.

Allerdings wirst du deine Probleme damit haben, die gekeimte Gerste zu Gerstengras Pulver zu verarbeiten. Denn dazu braucht es dummerweise technische Trocknungs- und Mahlverfahren. Die einzige Alternative dennoch in den Genuss der Wirkung von Gesterngras zu kommen, ist das Entsaften der Gräser.

Wenn du nicht nur Gerstengras, sondern auch andere Gräser, sowie Gemüse oder Sprossen entsaften möchtest, wird sich die Anschaffung eines Entsafters lohnen. Falls du eigentlich nur die Vitalstoffen von Gerstengras haben willst, empfehlen wir dir vorgefertigtes Pulver, dieses steht nämlich dem frischen Gerstengras in seiner Wirkung und seinen Inhaltsstoffen in nichts nach. Es ist bestens zur Herstellung von einem Gerstengras Drink geeignet.

Im Zuge einer starken Verarbeitung läuft man Gefahr, dass die wichtigen Nährstoffe verloren gehen. Das ist vor allem beim Erhitzen der Fall.

Kurz zusammengefasst:

Gerstengras sprießt kurz vor der Gerstenähre und wird nach 14 Tagen geerntet. Anschließend wird es über schonende Trocknungs- und Mahlverfahren zu Pulver verarbeitet, sodass im Endeffekt nur sehr geringfügige Nährstoffeinbußen vorliegen.

Wieso ist Gerstengras Pulver so beliebt?

Die Liste an gesunden Inhaltsstoffen ist lang. Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe sind essenzieller Bestandteil unserer Ernährung.

Und während die innere Wirkung von Gerstengras viele Vorteile mit sich bringt, ist auch die Grassaftpulver-Anwendung äußerst einfach. Das Pulver hat zwar einen eigenen, aber durchaus sehr milden Geschmack, der sich einfach mit Wasser oder mit verschiedenen Smoothies mixen lässt.

Wir würden sogar so weit gehen und sagen, dass du – einmal den ungewohnten Eigengeschmack überwunden – tatsächlich Gefallen daran finden wirst, ein Glas Wasser mit purem Gerstengras Pulver zu trinken.

An dieser Stelle wollen wir nun die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile etwas heller beleuchten.

Kurz zusammengefasst

Gerstengraspulver ist leicht einzunehmen und natürlich!

Kalium neutralisiert den Säure-Basen-Haushalt

Schlechte Ernährung, wenig frische Luft und Bewegung. Schnell ist der Säure-Basen-Haushalt in vielen Körperbereichen aus dem Gleichgewicht gekommen, sodass schädliche Bakterien und Viren ungezügelt wüten können. Erkrankungen werden begünstigt, wenn das umliegende Milieu zu sauer ist.

Zwar achtet der Körper permanent peinlichst genau auf das richtige pH-Wert-Verhältnis im Körper, allerdings zehrt dies enorm an der eigenen Substanz. So zieht der Körper praktisch immer dann Kalzium aus den Knochen, wenn er im Körper ein basisches Milieu „krampfhaft“ herstellen muss. Ergo: Die Knochen werden schwächer und das Osteoporose-Risiko steigt.

Kalium reguliert dieses Verhältnis – und hilft deinem Körper dabei sich wieder zu remineralisieren.

Kurz zusammengefasst

Wer zu viele Säuren zu sich nimmt, kann sie mit Kalium neutralisieren.

Hilft die Wirkung von Gerstengras gegen Haarausfall?

Eine Frage, die häufig gestellt wird. Lässt sich eine Verbindung zwischen Gerstengras Pulver und weniger Haarausfall finden? Ein Körper, der mit genügend Vitaminen und Mineralien versorgt wird, hat auch gesündere Haare. Dass Gerstengraspulver Haare kräftiger sprießen lässt, kann man aber dadurch nicht gleich direkt ableiten.

Gerstengraspulver kaufen
-50%
🎄 Nur jetzt 50% Rabatt auf 500 g Gerstengraspulver
Frohe Weihnachten von Fitness Vital, ho ho ho!
  • Frei von jeglichen Zusatzstoffen und in Rohkostqualität
  • Reich an Vitaminen & Mineralien
  • Genug für mindestens 50 Smoothies
€ 19,99
€ 9,99

Gesunde Kopfhaut verringert auch die Schuppenbildung und schützt somit vor dem Austrocknen aufgrund von Hitze oder UV-Strahlen.

Proanthocyanidin und die Haut

Das Antioxidant mit dem Namen Proanthocyanidin wirkt sich positiv auf die Haut aus.

Übrigens: Der besagte Stoff Proanthocyanidin spielt auch im Immunsystem eine Rolle.

Gerstengraspulver gegen Hautkrebs

Zwar haben sich einige Studien mit der Auswirkung von der Einnahme von Gerstengraspulver in Verbindung mit Hautkrebszellen beschäftigt. Eine direkte Verbindung oder Empfehlung kann in diesem Fall aber nicht ausgesprochen werden, da die Datenlage recht dünn ist.

Ein Ersatz für regelmäßiges Eincremen mit Sonnencreme ist Gerstengraspulver nicht.

Kurz zusammengefasst:

Die Gerstengraspulver Wirkung kommt vor allem durch die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe zustande. Dass Gerstengraspulver direkt bei verschiedene Krankheitsbildern wie Haarausfall, Krebs oder ungesunder Haut wirkt, kann man aber nicht ableiten.

Welche Inhaltsstoffe hat Gerstengrassaft und wie wirken sie?

Die perfekte Gerstengraspulver Dosierung ist individuell verschieden

In den oberen Abschnitten haben wir dir gezeigt, wie sich die Vielzahl der Gerstengraspulver Inhaltsstoffe auswirken kann. Dabei sind wir auf diverse Nährstoffe und ihre positiven Eigenschaften eingegangen. Doch das ist das noch nicht die ganze Wahrheit. Gerstengras liefert dem Verzehrenden auch unabhängig davon viel Energie für den Alltag.

In diesem Abschnitt möchten wir dir etwas genauer zeigen, was alles im Gerstengras Pulver steckt und vor allem wie viel. Dazu gehen wir jetzt auf die wichtigsten Nährstoffe ein.

Vitamin C in Gerstengraspulver

Vitamin C ist das wohl wichtigste Vitamin für das menschliche Immunsystem. Hinzu kommt, dass es die Aufnahme von Eisen fördert und die Produktion wichtiger Hormone wie Adrenalin oder Noradrenalin reguliert.

In Gerstengraspulver befindet sich 7 mal mehr Vitamin C als in Orangen.

Eisen in Gerstengraspulver

Eisen ist essentiell wichtig für den Sauerstofftransport zwischen den Zellen. Haben wir einen Mangel, so macht sich das in Abgeschlagenheit, Muskelschwäche und in brüchiger Haut bzw. brüchigen Haaren bemerkbar.

Gerstengraspulver (Hordeum Vulgare) beinhaltet mit 37 Milligramm auf 100 Gramm Pulver etwa 5-mal so viel Eisen wie Spinat, welches durch den Vitamin C Anteil sogar noch besser absorbiert werden kann.

Kalzium in Gerstengraspulver

Kalzium ist an der Bildung von Knochen beteiligt und damit auch für gesunde Zähne verantwortlich. Weiterhin ist es unabdingbar für die Muskelkontraktion, für die Blutgerinnung und für den Herzrhythmus. Damit der Kalziumbedarf in den Knochen stets gedeckt bleibt, zieht der Körper das fehlende Kalzium aus den Knochen. Die Folge davon kann auf lange Sicht Osteoporose sein.

Gerstengras enthält etwa doppelt so viel Kalzium wie Kuhmilch (etwa 832 Milligramm auf 100 Gramm Pulver).

Chlorophyll in Gerstengraspulver

Chlorophyll ist gewissermaßen das Steckenpferd des Gerstengraspulvers. Dieser sekundäre Pflanzenstoff ist für die grüne Farbe in Grünpflanzen verantwortlich und liefert einige gesundheitliche Vorteile. Es wird es auch gerne als grünes Sonnenlicht bezeichnet. Es hilft beim Aufbau neuer Zellen.

B-Vitamine in Gerstengraspulver

Es gibt insgesamt acht B-Vitamine, die allesamt wichtige Aufgaben im Körper übernehmen. Auch das fast nur in tierischen Lebensmitteln vorkommende Vitamin B12, welches elementar wichtig für den Stoffwechsel ist, lässt sich in Gerstengras finden. Vitamin B2 indes wird für die Umwandlung von Fetten und Kohlenhydraten genutzt.

Gerstengras Pulver enthält etwa 30-mal mehr B-Vitamine als Milch und ist deshalb eine gute vegane Alternative.

Kalium in Gerstengraspulver

Kalium nimmt im Körper eine wichtige Rolle bei der Nervenimpulsübertragung ein. Sobald der Spiegel zu hoch oder zu niedrig ist, stellen sich schnell Muskelprobleme und Fehlfunktionen ein. Außerdem ist Kalium essentiell wichtig für die Herzfunktion und für den osmotischen Druck in der Zelle.

Zink in Gerstengraspulver

Zink hat einen entscheidenden Anteil daran, dass sowohl Männer und Frauen eine gesunde Sexualhormonproduktion und ein intaktes Immunsystem haben. Etwa 3,5 Milligramm pro 100 Gramm Pulver befinden sich in Gerstengras.

Weitere Gerstengras Inhaltsstoffe

Neben all den Vitaminen und Mineralien (es gibt noch viele mehr wie Magnesium, Phosphor, Natrium oder Vitamin K, E und D2) setzt sich Gerstengras außerdem aus vielen Enzymen, Aminosäuren und Antioxidantien zusammen, die das grüne Gras zu einem sehr hilfreichen Nahrungsergänzungsmittel machen.

Kurz zusammengefasst:

Die Gerstengraspulver Nährstoffe sind vielfältig und liefern dem Körper viel Energie. Insbesondere Kalzium, Chlorophyll, Eisen, Vitamin C und Antioxidantien sind in in großen Mengen enthalten.

Die Gerstengraspulver Nährwerte

Spricht man von Nährwerten des Gerstengraspulvers, so meint man oft die Makronährstoffe – also Fette, Proteine und Kohlenhydrate. Bei den Gerstengraspulver Nährwerten haben wir ein recht positives Verhältnis mit wenig Fett, viel Protein und moderat vielen Kohlenhydraten. Allerdings brauchst du nicht besonders stark darauf achten, da du ohnehin nur sehr geringe Mengen von Gerstengraspulver verzehrst.

Unterm Strich stehen pro 100 g:

  • 2 Gramm Fett
  • 28 Gramm Protein (mit allen essentiellen Aminosäuren)
  • 26 Gramm Kohlenhydrate
Kurz zusammengefasst:

Gerstengraspulver liefert kaum Fett, dafür aber viel Protein, aber auch einen hohen Anteil an Kohlenhydraten.

Was kostet Gerstengraspulver?

Je nach Anbieter, Hersteller und Qualität können die Preise ziemlich stark schwanken.

Wir bieten dir hochwertiges Gerstengraspulver in einer praktischen 500 g Verpackung für 15,99€ an. Das entspricht einem Preis von 3,2 € pro 100 g.

Auf dem Markt wirst du günstigere und teurere Händler finden. Wir glauben jedoch das beste Preis-Leistungsverhältnis zu haben und ein erstklassiges Produkt zu einem fairen Preis anbieten zu können.

Kurz zusammengefasst:

Der Preis von Gerstengraspulver schwankt zwischen 20€ und 50€ pro Kilogramm.

Worauf musst du beim Kauf achten?

Gerstengraspulverangebote gibt es wie Sand am Meer. Sogar ganz normale Supermarktketten oder Drogerien wie DM, Real, Rewe oder Edeka bieten es an. Dennoch empfehlen wir die stets den Kauf über das Internet, da du hier tendenziell günstigere und zumindest gleich- oder gar höherwertigere Produkte findest.

Weiterhin gibt es noch einige Qualitätsfaktoren, die du unbedingt beachten solltest:

  • Achte darauf, dass dein Produkt aus 100% Gerstengras besteht. Es sollte keine weiteren Zusätze beinhalten.
  • Das Produkt sollte in Rohkostqualität vorliegen. Das heißt, dass sowohl die Vermahlung, als auch die Trocknung nicht über 42°C stattfinden. Temperaturen darüber zerstören die wichtigen Inhaltsstoffe.
  • Die richtige Konsistenz sollte nicht zu grob und nicht zu fein sein. Zu fein bedeutet immer, dass ein erhöhtes Risiko für Nährstoffverlust bei der Vermahlung vorliegt. Zu grob auf der anderen Seite bedeutet, dass sich das Pulver schlechter auflösen und verdauen lässt.

Wenn all diese Faktoren auf dein präferiertes Produkt zutreffen, dann sollte der Bestellung nichts mehr im Wege stehen. Selbstverständlich erfüllt auch unser Gerstengraspulver all diese Anforderungen.

Kurz zusammengefasst:

Gerstengraspulver sollte in Bio-Qualität oder Rohkostqualität und richtig vermahlen sein.

Gibt es Gerstengraspulver Nebenwirkungen?

Was Gerstengraspulver Nebenwirkungen angeht, brauchst du normalerweise dir keine großen Sorgen machen. Gerstengras ist nämlich nicht bekannt für unerwünschte Effekte. Laut manchem Erfahrungsbericht kann es lediglich zu Übelkeit und Durchfall kommen, wenn zu viel davon verzehrt wird. Insofern solltest du dich erst einmal mit einer leichten Dosis herantasten und dich je nach Gefühl etwas steigern, aber auch nicht die empfohlenen Tagesmengen überschreiten.

Auch wenn du unter einer Glutenunverträglichkeit leidest, ist Gerstengras unbedenklich – normalerweise. Je nach Hersteller können allerdings Glutenrückstände im Pulver vorkommen, sofern im gleichen Betrieb auch die Gerstenähre verarbeitet wird. Dies ist bei unseren Produkten nicht der Fall.

Kurz zusammengefasst:

Gerstengras Nebenwirkungen sind nicht viele bekannt. Lediglich bei einer zu hohen Dosis kann es zu Übelkeit oder zu Durchfall kommen.

Wie nimmt man Gerstengraspulver ein?

Im Prinzip ist die Einnahme von Gerstengras ganz einfach. Du kannst es entweder mit Wasser mixen und einfach trinken, oder in verschiedenen Smoothies untermischen. Achte bei der Gerstengraspulver Einnahme darauf, dass es kalt bleibt. Mische es nicht in einen Tee oder in sonstige heiße Getränke, damit die Inhaltsstoffe nicht zerstört werden.

Kurz zusammengefasst:

Gerstengraspulver kannst du einfach mit Wasser mischen oder in einen grünen Smoothie geben. Zudem gibt es diverse Essensrezepte.

Wie dosiert man Gerstengraspulver?

Auch die Gerstengraspulver Dosierung ist kein Hexenwerk. Zu Beginn wird pro Tag ein gut gehäufter Teelöffel empfohlen. Wenn du merkst, dass du damit gut zurechtkommst, kannst du dich gerne pro Tag auf einen ganzen Esslöffel steigern.

Kurz zusammengefasst:

Beginne mit einem Teelöffel pro Tag.

Gerstengraspulver in der Schwangerschaft: Gut oder schlecht?

Bei der Gerstengraspulver Einnahme während der Schwangerschaft gibt es nichts einzuwenden.

Gerstengraspulver Einnahme: Kapseln, Presslinge oder reines Pulver?

Unterschiede gibt es in der Qualität kaum. Lediglich bei den Kapseln musst du dir darüber im Klaren sein, dass du zusätzlich zum Pulver auch noch die Kapsel (meistens bestehend aus Cellulose) einnimmst. Diese ist gesundheitlich jedoch völlig unbedenklich.

Dennoch kann die Form der Einnahme große Unterschiede bei der Absorption und bei den Verzehrmöglichkeiten mit sich bringen.

Während Kapseln und Presslinge einfach geschluckt und dadurch erst im Magen aufgespalten werden, können die ersten Nährstoffe nicht über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. Zwar umgehst du dadurch etwas den Geschmack, allerdings geht dabei ein kleiner Teil der aufnehmbaren Vitalstoffe verloren. Kapseln und Presslingen sind daher eigentlich nur für Reisende sinnvoll.

Beim Pulver hingegen kommst du um ein gewisses Maß an Eigengeschmack nicht herum. Dafür können jedoch die ersten Nährstoffe über die Mundschleimhaut in deinen Kreislauf gelangen und du schöpfst 100% des Potentials aus. Weil du das Pulver zudem flexibel in Smoothies oder andere Gerichte unterbringen kannst und es zudem – aufgrund des geringeren Arbeitsaufwands – günstiger ist, würden wir das Pulver für den Kauf empfehlen.

Kurz zusammengefasst:

Qualitätsunterschiede gibt es nicht. Das Pulver ist jedoch direkt über die Mundschleimhaut aufnehmbar und kann zudem in Smoothies usw. gemixt werden.

Gerstengraspulver Rezepte

Die Gerstengraspulver Wirkung kannst du auf vielerlei Art genießen. Zum Schluss dieses Infoartikels wollen wir dir fünf Gerstengraspulver Rezepte vorstellen, die gut schmecken und dazu sehr gesund sind.

Der Green-Power Gerstengras Smoothie

Zutaten:

  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 2 Kiwis
  • 1 gehäufter TL Gerstengraspulver
  • 1 Clementine
  • Etwas stilles Wasser oder falls gewünscht etwas Milch/Pflanzenmilch

Schäle das Obst, also die Clementine, die Banane und die Kiwis und füge alles zusammen in einen Smoothie-Mixer. Mit der Menge an Wasser bzw. Milch kannst du etwas spielen, sodass du die gewünschte Konsistenz hinbekommst.

„Der Exotische“ für heiße Sommertage

Zutaten:

  • ¼ einer Ananas
  • 2 Mangos
  • 1-2 TL Gerstengraspulver
  • 300 ml stilles Wasser (möglichst eiskalt)

Schäle das Obst und schneide es in kleine Stücke. Anschließend alles zusammen in den Smoothie-Mixer werfen und zu einem fruchtigen Shake mixen lassen! Der tropische Geschmack ist ideal für den Sommer.

Energyball Snack

Zutaten:

  • 1 TL Hanfsamen
  • 30 g Kürbiskerne
  • 1 Knoblauchzehe (klein)
  • 150 g Mandelmus
  • ½ TL Apfelessig
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL gemahlener Pfeffer
  • ¼ TL Oregano
  • 1-2 TL Gerstengraspulver
  • 1 Prise Chili

Diese Energyballs sind zwar herzhaft, dafür aber genauso energieliefernd wie die süße Variante. Zerkleinere zunächst nur die Kürbiskerne im Mixer und presse die Knoblauchzehe. Nun legst du die Kürbiskerne beiseite und gibst alle anderen Zutaten zusammen mit der Knoblauchzehe in den Mixer, wo du sie zu einer festen Masse zermahlen lässt.

Anschließend nimmst du die Masse aus dem Mixer hinaus und rollst sie zusammen mit den Kürbiskernen zu jeweils 3 cm breiten Kügelchen. Im Kühlschrank kannst du sie für rund eine Woche aufbewahren.                

Bananen Smoothie mit Gerstengras

Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 1 Passionfruit
  • 4 Kiwis
  • 2 TL Gerstengraspulver
  • 200 ml Apfelsaft (naturtrüb)
  • Ein paar Spritzer frischer Limettensaft

Einfach alles zusammen (natürlich ohne Schale) in den Mixer werfen und für eine Minute pürieren lassen. Optional kannst du auch etwas Vanillemark aus der frischen Vanilleschote hinzufügen. Gerne kannst du auch den Apfelsaft durch andere Fruchtsäfte ersetzen.

Grüner Smoothie mit Spinat

Zutaten:

  • ½ Avocado
  • 3 Kiwis
  • 1 Handvoll Blattspinat (frisch)
  • 1 Apfel
  • 1 Stück Ingwer (so groß wie ein Daumennagel)
  • 1-2 TL Gerstengraspulver Bio
  • 300 ml stilles Wasser

Einfach alle Zutaten zusammen in den Mixer werfen und für eine Minute pürieren lassen. Den Spinat solltest du vorher gründlich abwaschen. Sofern du es etwas süßer haben möchtest, kannst du den Smoothie auch durch eine Banane erweitern.

Abschließende Worte zu Gerstengraspulver

Das war nun unser Beitrag zum Gerstengraspulver. Unterm Strich bleibt eigentlich nur zu sagen: Vorteile gibt es viele, Risiken und Nebenwirkungen kaum.

Wir wünschen dir viel Spaß bei der Einnahme und beim Ausprobieren der hier genannten Gerstengraspulver Rezepte!

Was du Fragen zu dem Thema? Schick sie uns gerne an unsere E-Mail-Adresse: info@fitness-vital.net!

Gerstengraspulver FAQ

Regelmäßig erreichen uns Fragen zu unseren Produkten, der korrekten Einnahme, der Wirkung und vielem mehr. Diese bündeln wir in FAQs, sodass jeder Besucher davon profitieren kann.

LYSIN
L-Lysin Kapseln kaufen
-50%
🎄 Nur jetzt 50% Rabatt auf Lysin Kapseln
Frohe Weihnachten von Fitness Vital, ho ho ho!
  • 120 L-Lysin Kapseln, Vorrat für 2 Monate
  • Essentielle Aminosäure
€ 17.99
€ 8.99
Die wichtigsten Fakten über Lysin:
  • Eine wichtige Information: Wir sprechen in diesem Artikel über die Aufgaben, die Lysin im Körper übernimmt. Dies sind normale biologische Abläufe im Körper, die nichts mit der Supplementierung von L-Lysin zu tun haben. Lysin kann natürlich über die normale Ernährung zu sich genommen werden.
  • Lysin ist eine essentielle Aminosäure. Der Mensch muss sie über die Nahrung dem Körper zuführen, da dieser sie nicht selbst herstellen kann.
  • Der Mensch braucht Lysin unter anderem für viele verschiedene Prozesse im Körper.
  • Lysin spielt eine Rolle im Immunsystem

Als essentielle Aminosäure kann Lysin vom menschlichen Körper nicht selbst hergestellt werden und infolgedessen müssen wir sie über die Nahrung zu uns nehmen. Tun wir das nicht (oder haben wir einen Lysin Mangel), kann das negative Folgen für körpereugebne Prozesse haben.

Ganz besonders dann, wenn du in deiner Ernährung auf tierische Lebensmittel verzichtest, wirst du von einer Lysin Einnahme profitieren. Damit ist Lysin ein unverzichtbares Supplement für Veganer und Vegetarier. Die Anwendung sorgt dafür, dass sie eine ausreichende Versorgung bekommen.

Das Wichtigste zu L-Lysin im Überblick

Lysin (oder auch L-Lysin) ist eine von 8 essentiellen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann und zwingend über die Ernährung aufnehmen muss. Sie ist, so wie jede andere essentielle Aminosäure, am Aufbau unserer Zellen beteiligt. Im Speziellen ist Lysin jedoch für folgende Eigenschaften bekannt.

  • Lysin bildet Strukturproteine für Haut, Haare, Knochen und Muskelzellen und kann dadurch für starke Knochen und für gesundes Haar sorgen.
  • Zusammen mit L-Arginin eingenommen, fördert es den Erhalt von Muskelmasse und Muskelkraft im Alter.
  • Lysin unterstützt den Körper bei Herpes und Fieberbläschen. Es ist vor allem für das Immunsystem unentbehrlich.

Insbesondere für Menschen mit einer recht proteinarmen Ernährung nehmen oft nicht genug Lysin zu sich. Dazu zählen zum Beispiel Veganer, Vegetarier und Menschen mit einem hohen pflanzlichen Anteil in ihrer Ernährung. Der tägliche L-Lysin Bedarf wird laut dem Insitute of Medicine auf 3,8 Gramm für gesunde und erwachsene Menschen beziffert.

Kurz zusammengefasst:

Lysin ist eine essentielle Aminosäure, die am Zellaufbau beteiligt ist, das Immunsystem stärkt und positive Auswirkung auf die muskuläre Funktion hat.

Was ist Lysin? Ein Exkurs in die Welt der Aminosäuren

Lysin ist eine von den 8 essentiellen Aminosäuren, die unser Körper für die Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Funktionen benötigt. Aufgrund der typischen Struktur, die an ein „L“ erinnert, heißt die Aminosäure eigentlich L-Lysin; der Einfachheit halber ist es jedoch geläufig, einfach nur von Lysin zu sprechen.

Zu Beginn empfiehlt sich ein kleiner Exkurs in die Welt der Aminosäuren, damit du ein grundlegendes Verständnis für diese Thematik bekommst. 

Aminosäuren sind Bestandteile von Proteinen. Proteine wiederum sind im Körper für den Aufbau von Zellen, Bindegewebe und für Muskeln verantwortlich. Ohne Proteine = kein Körper. Ferner übernehmen einige Aminosäuren essentiell wichtige Aufgaben bei der Hormonproduktion und stellen somit sicher, dass im Körper alle biochemischen Abläufe stets problemlos funktionieren. Ein Mangel an Aminosäuren bedeutet also gleichzeitig zwei Probleme:

  • Das endokrine (hormonelle) System bekommt Schwierigkeiten, was sich u.a. in geringer Libido, Schlafstörungen oder Stimmungsschwankungen auswirken kann.
  • Der Körper bekommt Schwierigkeiten bei der Bildung von gesunden Muskel-, Haut- und Haarzellen.

Wichtig zu wissen ist, dass ein menschliches Erbgut-Protein immer 20 Aminosäuren benötigt. Von diesen 20 Proteinen gibt es 8 essentielle, 10 nicht-essentielle und 2 semi-essentielle. Während die essentiellen Aminosäuren über die Nahrung aufgenommen werden müssen, kann der Körper die 10 nicht-essentiellen Aminosäuren selbst herstellen (auch wenn er diese über die Nahrung dankbar annimmt). Bei den 2 semi-essentiellen Aminosäuren handelt es sich um Proteinbestandteile, die in bestimmten Situation von außen zugeführt werden müssen, sonst aber grundsätzlich vom Körper selbst gebildet werden können. Etwaige Situationen für einen semi-essentiellen Aminosäurebedarf sind zum Beispiel Krankheiten, körperliche Aktivitäten, hohes Alter oder Schwangerschaft.

Neben den 20 Erbgut-Proteinen, die in jeder Zelle vorhanden sein müssen, gibt es zudem noch ca. 250 weitere Aminosäuren, die wichtige Aufgaben im hormonellen System übernehmen, jedoch nicht als Zellbausteine verwendet werden.

Prinzipiell gilt: Du kannst eigentlich kaum zu viele Proteine zu dir nehmen. Lediglich dann, wenn du es maßlos übertreibst, könnte es zu Nieren- und Leberprobleme kommen, weil beim Proteinstoffwechsel Ammoniak entsteht, welches wiederum im mit dem Harn abgebaut wird und im Körper als Zellgift wahrgenommen wird. Hier sprechen wir aber von Mengen, mit denen eigentlich nur Bodybuilder in Berührung kommen könnten.

Also Normalsterblicher solltest du sogar eher auf eine erhöhte Aminosäurezufuhr achten, damit du alle Körperfunktionen geschmeidig hältst.

Kurz zusammengefasst:

Lysin ist eine von 8 essentiellen Aminosäuren und wird vom Körper sowohl für den Aufbau von Zellen, als auch für wichtige hormonelle Vorgänge benötigt. Insgesamt gibt es 20 Erbgut-Aminosäuren und über 250 weitere Aminosäuren.

Wie wirkt L-Lysin?

Aminosäuren sind für unseren Körper also essentiell wichtig. Wie sieht es aber mit der spezifischen Lysin Wirkung aus?

Als aller erstes ist die wichtige Funktion bei der Wundheilung zu nennen. Denn ohne Lysin ist der Körper nicht in der Lage, den wichtigsten Proteinbestandteil des Hautgewebes – nämlich Kollagen – herzustellen. Da die Aminosäure zudem die Zellteilung anregt, kann es bei einem Mangel nicht nur zu einer verschlechterten Wundheilung, sondern auch zu Wachstumsstörungen kommen.

Insgesamt können sich aus einem L-Lysin Mangel folgende mögliche gesundheitliche Konsequenzen ergeben:

  • Übelkeit
  • Immunschwäche
  • Rote Augen
  • Haarausfall
  • Wachstumsstörungen im jungen Alter
  • Allgemeiner Leistungsabfall
Ein L-Lysin Mangel kann zu Haarausfall führen

Unterm Strich lässt sich die Wirkung von Lysin folgendermaßen erklären:

Als Aminosäure übernimmt sie essentielle Aufgaben als Baustein für Proteine, sowie Hormone, Antikörper, Enzyme und Transporter im Blutplasma. Unentbehrlich ist Lysin für den Aufbau von sogenannten Strukturproteinen, die sich in Haut, Haare, Knochen und Sehnen wiederfinden. Aber auch für die Muskulatur ist Lysin an der Bildung von Aktin und Myosin beteiligt, welche als Grundpfeiler der Muskelzelle gelten.

Währenddessen sind auch die Knochen von einer lysin-reichen Ernährung abhängig, weil diese mittels dieser Aminosäure mehr Kalzium aufnehmen können und dadurch widerstandskräftiger werden. Zudem profitieren deine Zähne von einer lückenlosen Versorgung.

Kurz zusammengefasst:

Lysin fördert im Körper den Kalziummetabolismus und treibt die Zellteilung an. Zudem ist die Aminosäure notwendig für eine intakte Wundheilung.

Welche Lebensmittel enthalten L-Lysin?

Vor allem vegane Ernährung enthält oft weniger Lysin als andere Ernährungsformen. Lysin befindet sich nämlich vorwiegend in Fleisch, Fisch, Eiern und Käse. Pflanzliche Proteinquellen, wie zum Beispiel Getreide oder Hülsenfrüchte (ausgenommen Linsen) enthalten hingegen weniger L-Lysin.

Hier haben wir für dich eine kleine Auflistung mit der wichtigsten Lysin Lebensmittel:

  • 100 g Rindfleisch: 2020 mg
  • 100 g Thunfisch: 2210 mg
  • 100 g Eier: 890 mg
  • 100 g Schweinefleisch: 2120 mg
  • 100 g Emmentaler Käse: 2470 mg
  • 100 g Huhn: 1790 mg
Vor allem tierische Lebensmittel enthalten Lysin

Solltest du trotzdem deinen Lysinbedarf teilweise über Pflanzen decken wollen, so kommen hierfür nur folgende Lebensmittel infrage, die allerdings in hohen Maßen andere Probleme mit sich bringen:

  • 100 g Sojabohnen: 1900 mg (hoher Phytoöstrogengehalt)
  • 100 g Linsen: 1890 mg (in höheren Mengen mit Verdauungsproblemen verbunden)
  • 100 g Erdnüsse: 1100 mg (in höheren Mengen schädlich aufgrund der Lektine und des zu hohen Omega 6 Gehalts)

Du siehst, dass eine rein vegane Ernährung seine Herausforderungen bei der Abdeckung des täglichen Bedarfs mit sich bringt. Dieser liegt nämlich laut dem Institute of Medicine (non-profit Organisation aus den USA) bei 3,8 Gramm täglich für eine erwachsene Person.

Kurz zusammengefasst:

Lysin Lebensmittel lassen sich vor allem im Reich der tierischen Nahrungsmittel in ausreichenden Mengen finden.

Lysin nehmen?

Wie bereits erwähnt nehmen vor allem Veganer und Vegetarier Gefahrdurch ihre typische Ernährung oft weniger Lysin zu sich. Wenn deine Ernährung also ohnehin recht proteinarm aussieht und nicht täglich Linsen, Sojabohnen und Erdnüsse in Mengen ab 200 g auf deinem Speiseplan stehen, kannst du über zusätzliche Lysin-Quellen nachdenken – insbesondere dann, wenn du obendrein noch Sport treibst und Wert auf die Funktionstüchtigkeit deiner Muskeln und deren Wachstum legst.

L-Lysin Kapseln kaufen
-50%
🎄 Nur jetzt 50% Rabatt auf Lysin Kapseln
Frohe Weihnachten von Fitness Vital, ho ho ho!
  • 120 L-Lysin Kapseln, Vorrat für 2 Monate
  • Essentielle Aminosäure
€ 17.99
€ 8.99
Kurz zusammengefasst:

Ausreichend Lysin ist für jeden Menschen wichtig. Insbesondere bei Anliegen, die mit dem Aufbau von Bindegewebe zu tun haben und sofern eine Ernährung frei von tierischen Lebensmitteln vorliegt, sollte man dem Körper genug davon zuführen.

Wie wird Lysin hergestellt?

Lysin wird meist biotechnisch mithilfe des Bakteriums Corynebacterium glutamicum in einem Fermentationsprozess hergestellt, bei welchem am Ende die reine Aminosäure entsteht. In der Industrie werden pro Jahr mehrere 100.000 Tonnen von Lysin produziert und in verschiedensten Formen verkauft. Bevor auf die Fermentationsmethode umgestiegen wurde, hat man Lysin aus dem Milcheiweiß Kasein extrahiert.

Kurz zusammengefasst:

Lysin wird unter Zuhilfenahme des Bakteriums Corynebacterium glutamicum in einem Fermentierungsprozess industriell hergestellt. Einer der größten Produzenten ist BASF.

Worauf solltest du beim Kauf von Lysin achten?

Prinzipiell ist Lysin kein Produkt, bei welchem viel Schwindel betrieben wird. Qualitätsunterschiede und Unterschiede im Herstellungsprozess sind eher gering.

Trotzdem solltest du bei der Auswahl auf die einen oder anderen Kriterien achten, um möglichst Geld zu sparen und das beste Angebot zu ergattern. In diesem Abschnitt haben wir deshalb die wichtigsten Kaufkriterien zusammengeführt.

Wie viel Lysin ist in einer Packung/Portion enthalten?

Etwas anders verhält es sich natürlich mit reinem Pulver. Hier hast du freie Hand bei der Lysin Dosierung. Auf dem Markt wird Lysin Pulver in der Regel in Mengen zwischen 500-1000 g angeboten.

Unterm Strich steht, dass Kapseln stets teurer sind als das Pulver. Welche Form nun aber komfortabler ist, werden wir dir im Laufe des Textes noch genauer erläutern.

Am besten mit Reiskleie

Bei der Verkapselung von L-Lysin wird in der Regel ein Füllstoff verwendet, da die Dichte des Pulvers zu gering für eine industrielle Verkapselung ist. Hier ist Reiskleie zu bevorzugen, da diese den Wirkungsgrad des Lysins nicht negativ beeinflusst. Auch auf das Verhältnis von Lysin zu Reiskleie ist zu achten. Im Idealfall wird möglichst wenig Reiskleie und so viel L-Lysin verwendet, dass die angestrebte Einnahmemenge erreicht wird.

Des Weiteren gilt, dass bei mehreren Herstellern, die Lysin Kapseln anbieten, Rindergelatine für die Kapselhülle verwendet wird. Als Veganer oder Vegetarier solltest du hier also ein Auge drauf werfen und dich für einen Hersteller entscheiden, der stattdessen vegane Cellulose verwendet.

Der Händler

Lysin ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das sich zwischen Arznei- und Lebensmittel befindet. Daher gelten je nach Sitz des Händlers ganz unterschiedliche Richtlinien.

So kann es vorkommen, dass die US-Richtlinien nicht so strikt ausfallen wie jene der Europäischen Union – und das kann sich letztendlich auch auf die Produktqualität auswirken.

Tendenziell kann man sagen, dass Richtlinien aus dem Bereich Arznei und Nahrungsergänzungsmittel in der EU am strengsten sind. Um also auf Nummer Sicher zu gehen, empfehlen wir dir stets Lysin bei einem europäischen Händler zu erstehen.

Kurz zusammengefasst:

Achte beim Kauf auf die Portionsgröße und darauf, dass keine Zusatzstoffe enthalten sind. Zudem ist es sinnvoll, von einem regionalen Hersteller zu kaufen.

Kapseln, Pulver oder Tabletten – welche Einnahmeform ist die beste?

Große Unterschiede in der Qualität gibt es nicht. Sofern du stets auf ein Produkt ohne Zusatzstoffe außer Reiskleie achtest, kannst du kaum etwas falsch machen.

Allerdings – und das musst du im Hinterkopf behalten – gibt es Unterschiede im Einnahmekomfort und in der Dosierung des Wirkstoffs.

So ist Pulver auf jeden Fall flexibel einzusetzen, da du es in Smoothies und sonstigen Speisen untermischen kannst. Doch ob du das willst, ist eine andere Frage. Denn Lysin hat einen bitteren, ziemlich unangenehmen Eigengeschmack, der nicht nur pur sehr stark ist, sondern auch in Verbindung mit anderen Lebensmitteln. Aus diesem Grunde gibt es auf dem Markt nur wenige Angebote für das lose Pulver, obwohl es günstiger ist.

L-Lysin Kapseln sind hierhingehend deutlich praktischer. Hier musst du nicht den bitteren Geschmack ertragen und kannst die Aminosäure in ausreichender Menge einfach runterschlucken. Für diesen Komfort werden lediglich Kapselhüllen verwendet, die häufig aus Rindergelatine oder Cellulose bestehen. Veganer, die tierische Produkte strikt ablehnen, müssen daher unbedingt auf Kapsel aus Cellulose achten. In diesem Fall sind Kapseln jedoch völlig unbedenklich und stellen aus unserer Sicht die bequemere Variante dar. Zudem ist hier das Einhalten einer empfohlenen Einnahmemenge deutlich einfacher.

Zu guter Letzt gibt es noch die Tabletten, die ähnlich wie die Kapseln einfach geschluckt werden können. Hier ist das Vorkommen von etwaigen Zusatzmittel jedoch sehr geläufig. Denn um aus reinem Lysinpulver eine stabile Tablette zu pressen, bedarf es Tablettiermitteln oder anderen Konservierungsstoffen. Dafür fallen aber tierische Inhaltsstoffe wie Gelatine komplett weg.

Kurz zusammengefasst:

Die beliebteste Lysin Einnahmeform sind die Kapseln. Dadurch umgehst du den bitteren Eigengeschmack und hast es leichter die empfohlene Einnahmesmenge einzuhalten.

Lysin Dosierung

Die genaue Dosierung hängt immer von der Menge ab, die sich in der Kapsel bzw. Tablette befindet. Bei Pulver hingegen musst du entweder auf den Dosierungshinweis des Herstellers achten oder aber selbst abwiegen, wie viel Gramm du zu dir nimmst.

Nun gibt es mehrere Vorgehensweisen. Bei allen empfehlen wir dir jedoch eine verteilte Lysin Dosierung über den Tag hinweg.

  • Bei niedrig dosierten Kapseln (500-600 mg) empfiehlt sich eine Aufteilung von zwei Tabletten am Morgen, zwei am Mittag und gegebenenfalls 1-2 Tabletten am Abend.
  • Ab einer Menge von 1000 mg pro Kapsel eignet sich die Einnahme von einer Kapsel am Morgen und einer am Abend.

Da der tägliche Bedarf bei 3,8 Gramm für eine gesunde erwachsene Person liegt, bietet sich eine Supplementierung von ca. 2 Gramm via Kapseln oder Pulver an. Den Rest solltest du natürlicherweise über die Nahrung aufnehmen. Die ideale Menge hängt von deinem Gewicht ab. Du solltest circa 38 Milligramm L Lysin pro Kilogramm Körpergewicht zu dir nehmen.

Kurz zusammengefasst:

Pro Tag reicht eine Menge von 3,8 Gramm vollkommen aus, um jeglichen Bedarf abzudecken. Dazu eignen sich 2-6 Kapseln (je nach Menge) zusätzlich zur normalen Ernährung. Wenn du viel Lysin über deine Ernährung aufnimmst, kannst du die Zahl der Kapseln pro Tag auch reduzieren.

Lysin Nebenwirkungen und Überdosierung

Wie wir bereits erwähnt haben, kann eine Protein Überdosierung zu Leber- und/oder Nierenproblemen führen. Allerdings sind dazu sehr große Mengen nötig, die zwischen 250 und 400 Gramm pro Tag liegen. Eine Lysin Überdosierung im Einzelnen, sodass diese Grenze erreicht wird, ist nur schwer möglich.

Trotzdem gibt es eine medizinische Empfehlung, an die du dich halten solltest. Denn wer über einen langen Zeitraum zu viel Lysin zu sich nimmt und den Rahmen von 3-4 Gramm zusätzlich zur Ernährung sprengt, kann Blutzuckerschwankungen und Blutgerinnungsstörungen provozieren.

Um sicherzugehen, empfehlen wir dir höchstens eine Menge von 2 Gramm über Lysin Pulver oder Kapseln pro Tag einzunehmen, oder nicht mehr als 38 Milligramm L-Lysin pro Kilogramm Körpergewicht. Ein Großteil sollte davon über die Nahrung aufgenommen werden.

Kurz zusammengefasst:

Eine Lysin Überdosierung ist kaum möglich. Nimm dennoch nicht mehr als 4 Gramm Lysin pro Tag über einen längeren Zeitraum zu dir. Zwar ist das Risiko gering, aber es kann zu Blutzuckerschwankungen und Blutgerinnungsstörungen kommen. Mit 2 Gramm pro Tag durch Kapseln oder Pulver gehst du auf Nummer Sicher.

Lysin Einnahme

Die Lysin Einnahme hängt natürlich von der Darbietungsform an. Während es bei Kapsel und Tabletten kaum Spielraum gibt, kannst du das Pulver entweder mit Wasser oder mit einem Smoothie, bzw. einer Mahlzeit zusammen einnehmen.

Da wir dir wegen des bitteren Geschmacks vom Pulver abraten, kannst du mit den Kapseln also kaum etwas falsch machen. Hier ist es ratsam die Kapseln mit mindestens 500ml Wasser zu dir zu nehmen.

Kurz zusammengefasst:

Die Einnahme von Lysin sollte stets von einer großen Menge Wasser begleitet werden. Nimmst du Lysin Pulver zu dir, kannst du dieses problemlos mit Säften, Smoothies und sogar Lebensmitteln vermengen.

Einsatzgebiete von Lysin

Generell steht Lysin (als Enzym, nicht als Nahrungsergänzungsmittel) mit dem Immunsystem und dem Zellaufbau in Verbindung. Diese Wirkungsweise führt uns zu einem Feld weitere Einsatzmöglichkeiten; sowohl bei Mensch, als auch bei Tier.

In diesem Abschnitt widmen wir uns daher einigen Beispielen, wofür das Enzym Lysin im Körper zuständig ist.

L Lysin Herpes: Hilft Lysin gegen Herpes?

Lysin gegen Herpes - ein wirkungsvolles Mittel

In vielen Artikeln wird Lysin mit der Hilfe bei Herpes in Verbindung gebracht. Aussagekräftige Studien dazu gibt es allerdings nicht.

Hilft Lysin gegen Gürtelrose?

Auch zu einer lindernden Wirkung bei Hauterkrankungen von L-Lysin gibt es keine gesicherte Studienlage.

Hilft Lysin beim Muskelaufbau?

Grundlegend lautet die Antwort: Ja. Dies gilt aber für das Enzym allgemein und nicht für die Supplementierung. Denn das Enzym ist aktiv bei dem Aufbau von Muskeln beteiligt.

Hilft Lysin gegen Viren?

Pauschal lässt sich das nicht beantworten, da es eine Vielzahl von unterschiedlichen Virenformen gibt, dieses Feld ist onch nicht ausreichend erforscht worden.

Hilft Lysin gegen Akne?

Zwar ist die essentielle Aminosäure ein essentieller Bestandteil vieler Funktionen im Hautgewebe, sofern jedoch andere Ursachen für die Akne zugrunde liegen (wie zum Beispiel hormonelle Schwankungen oder eine schlechte Ernährung) ist auch Lysin machtlos.

Um die Grundlage für eine gesunde Haut zu schaffen, solltest du auf jeden Fall auf frittierte und stark zuckerhaltige Lebensmittel verzichten und den Anteil an pflanzlicher Nahrung erhöhen.

Lysin bei Tieren – wie kann die Aminosäure dem Haustier helfen?

Nicht nur beim Menschen, sondern auch bei Tieren, kann Lysin gegen Viren, Herpes oder sonstigen Problemen helfen. Insbesondere Pferde profitieren von der Lysin Zugabe im Futter.

Im Folgenden zeigen wir dir, welche Tiere in welcher Weise immer ausreichend Lysin verabreicht bekommen sollten.

L-Lysin Kapseln kaufen
-50%
🎄 Nur jetzt 50% Rabatt auf Lysin Kapseln
Frohe Weihnachten von Fitness Vital, ho ho ho!
  • 120 L-Lysin Kapseln, Vorrat für 2 Monate
  • Stärkt Knochen, Haare und Haut
  • Essentielle Aminosäure
€ 17.99
€ 8.99

L Lysin Pferd

Lysin hilft Pferden bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit

„Lysin Pferd“ – diesen Suchbegriff findet man immer wieder, wenn es um die perfekte Ernährung für das eigene Pferd geht. Und das hat durchaus seine Berechtigung, denn ohne ausreichend Lysin kann das Tier echte gesundheitliche Probleme bekommen.

Über spezielle Lysin Lebensmittel für das Pferd wie etwa Soja, Leinsamen, Bockshornkleesamen oder Petersilie, kannst du bereits einen großen Teil des Bedarfs abdecken.

L Lysin Katze: Wie wirkt Lysin bei der Katze?  

Und auch die Katze braucht Lysin für eine intakte Muskelfunktion und für die Bildung von Bindegewebe. In verschiedenen Futterarten (insbesondere mit viel Getreide) ist nur wenig Lysin für die Katze enthalten ist.

Auch hier lautet die Empfehlung Lysin Pulver mit dem ganz normalen Futter zu vermischen.

Kurz zusammengefasst:

Für Tiere, insbesondere für Pferde und für Katzen hat Lysin eine sehr ähnliche Wirkung wie für den Menschen und zählt zu den essentiellen Aminosäuren.

Abschließende Worte zu L-Lysin

Lysin nimmt im Körper eine überaus wichtige Rolle ein, indem es den Aufbau von Muskeln, Knochen, Haut und Haaren unterstützt. Da es sich um eine essentielle Aminosäure handelt, die der menschliche Körper mit der Nahrung aufnehmen muss, ist es sinnvoll bei einer proteinarmen Ernährung darauf zu achten genug L-Lysin zu sich zu nehmen.

Hast du wichtige Fragen? Wir einen Blick auf unsere FAQ. Sollte deine Frage nicht dabei sein, schick sie uns gerne an folgende E-Mail-Adresse: info@fitness-vital.net.

Lysin FAQ

Die häufigsten Fragen zu L-Lysin beantworten wir hier.

Über den Autor
Silvan

Silvan beobachtet seit über 10 Jahren den Fitness-Markt, berichtet über neue Trends und ist als Autor für Fitness Vital tätig. Er ist Experte für Supplements, Ernährung und Ayurveda.

Zum Autorenprofil

Weitere Fitness Vital Produkte

262
Ashwagandha kaufen - Kapseln mit 10% Withanoliden
€15,99
€19,99
Du sparst € 5,00
262
Tribulus Terrestris Kapseln mit 95% Saponinen
€13,59
€19,99
Du sparst € 5,00
262
Roter Panax Ginseng Kapseln
€24,99
€29,99
Du sparst € 5,00